Hot Stories

Dieser blinde Passagier treibt Chrissy Teigen in den Wahnsinn

Von Lorena am Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 15:02 Uhr

Chrissy Teigen erlebt einen verrückten acht Stunden Flug und nimmt uns dabei zu unserem Vergnügen live über ihren Twitter-Account mit…

Das Supermodel Chrissy Teigen ist definitiv für ihren Humor bekannt, mit dem sie uns schon des Öfteren und besonders via ihrem Twitter-Account den Tag versüßte. So auch vergangenen Mittwoch, an dem uns die Schwangere live von ihrem 8-Stunden Flug berichtete und zwar von Los Angeles nach… Los Angeles! 😂

Chrissy Teigen: So war ihr Flug

Natürlich konnte Chrissy Teigen sich nicht zurückhalten und nahm uns über ihren Twitter-Account auf eine Reise mit, die selbst für uns nicht hätte spannender sein können. Mit Ehemann John Legend war sie auf dem Weg nach Tokio, um dort Silvester zu feiern. Als sich herausstellte, dass sich eine Person an Bord befand, die gar nicht hätte da sein sollen, musste das riesen Passagierflugzeug nach vier Stunden Reisezeit plötzlich umdrehen. Während Chrissy darüber spekuliert, dass dieser eine Passagier sich wohl sehr schämen muss, ließ sie uns gemeinsam mit John auch am kleinsten Update teilhaben. "Eine fliegende Premiere für mich: 4 Stunden von einem 11 Stunden Flug geflogen und wir drehen um, weil wir einen Passagier an Bord haben, der nicht hier sein sollte. Warum… warum müssen wir alle zurück, ich weiß es nicht.", startet das Model die Diskussion auf Twitter. 🙈

Und die Frage aller Fragen stellte sich nicht nur Chrissy selbst, sondern womöglich jeder, der dieses Szenario live oder auf Twitter miterlebte: "Warum wurden wir alle für den Fehler von einer Person bestraft? Warum landen wir nicht einfach in Tokyo und senden die andere Person zurück? Warum das die bessere Idee ist fragst du dich? Wir alle haben die selbe Frage." Und ja, sie hat Recht und nicht nur wir, sondern die ganze Twitter-Community, die gespannt auf neue Updates von Chrissy wartete, stellte sich diese eine Frage. Warum und vor allem wie hat es der mysteriöse Passagier in das falsche Flugzeug und das sogar mit einem Ticket für eine komplett andere Airline geschafft? "Sie sagen immer wieder, dass die Person ein Ticket für United hatte. Wir sind auf einem ANA Flug. Also ist der Boarding Pass Scanner eigentlich nur eine "beedoop"-Maschine, die "beedoop"-Geräusche machen, die ins Nirgendwo registrieren", schreibt die 32-Jährige dazu… 😅

Der Flug auf dem sich Chrissy Teigen und John Legend neben 150 weiteren Passagieren befanden, startete in LAX um 11.36 Uhr und landete in LAX um 19:32 Uhr. Somit betrug die Flugzeit von Los Angeles nach Los Angeles sieben Stunden und 56 Minuten.😳

"Ich werde nicht mehr schlafen können bis ich weiß, wie die Person herausgefunden hat, dass sie sich auf dem falschen Flug befindet. Das ist alles, was ich frage. 150 Leute wurden wahnsinnig belästigt, bitte sagt es mir einfach.", schreibt sie. Und ganz ehrlich: Uns geht es nicht wirklich anders… 😅

Nachdem es das Flugzeug dann endgültig zurück nach Los Angeles schaffte, berichtete Chrissy über Interviews, die die Polizei vor Ort mit den Passagieren führte, die im nahen Umfeld der fragwürdigen Person saßen. Einige Stunden und Tweets später, konnten sie nach einem Aufenthalt und etwas Schlaf in einer Lounge endlich einen neuen Flug nehmen. Anschließend feierten die beiden Lovebirds den Geburtstag von John Legend, der auf Grund der zahlreichen Stunden an Verspätung, jetzt allerdings im Flugzeug stattfand. Wir finden, der DIY-Papierhut und das Ladekabel um den Hals könnte ihm nicht besser stehen! 😉 Happy Birthday John!

Euch hat der Artikel gefallen? Dann könnten euch auch diese interessieren:

So witzig reagiert Chrissy Teigen auf diesen Tweet!

Chrissy Teigen: SO witzig zerreißt sie John Legends Glückwünsche