Hot Stories

DIESES Statement von Rihanna spaltet das Internet!

Von Frederika am Sonntag, 3. Dezember 2017 um 09:17 Uhr

Rihanna äußert sich auf Twitter zu einem kontroversen Thema und erntet dafür nicht nur Lob…

2017 war das Jahr von Rihanna: Neben der erfolgreichen Fortführung ihrer Mode-Kollaboration Fenty x Puma sorgte sie mit ihrer eigenen Beauty-Linie Fenty Beauty für einen Make-up-Hype, den nicht einmal wir voraussagen konnten. Einer der Gründe für den Erfolg ihrer Kollektion liegt darin, dass sich die Sängerin bemüht, Produkte für jede Frau auf dieser Welt zu kreieren. Ihre Foundation brachte sie deshalb in gleich 40 Farbtönen auf den Markt. Trotzdem forderte ein Fan die 29-Jährige nun auf, sich noch toleranter zu zeigen – unabhängig von Hautfarben.

Rihanna: Dieses Statement stößt eine Debatte an

Twitter-Nutzer @lbertootero bat Rihana darum, zu ihrem nächsten Fenty-Beauty-Casting auch Transgender-Frauen einzuladen. Natürlich hatte die "Love On The Brain"-Interpretin eine Antwort parat: "Über die Jahre hatte ich öfter die Ehre, mit vielen begabten Trans-Frauen zusammenzuarbeiten, aber ich veranstalte nicht einfach Trans-Castings, ebenso wenig wie ich Castings für Non-Trans-Ladies veranstalte. Ich respektiere alle Frauen, es interessiert mich nicht, ob sie transsexuell sind, oder nicht. Ich finde nicht, dass es fair ist, Trans-Frauen oder –Männer nur als Marketing-Tool zu benutzen", erklärt die Designerin.

Für ihre ausführliche Antwort bekam Rihanna viel Zuspruch, doch stoß auch auf Unverständnis: "Wir respektieren Rihanna und stimmen zu, dass Trans-Körper viel zu oft benutzt werden, um Marken 'tolerant' wirken zu lassen. Wir sind aber an einem Punkt, wo es in erster Linie darauf ankommt, dass transsexuelle Menschen gesehen werden. Viel mehr Unternehmen sollten sie deshalb generell einstellen", schrieb ein Twitter-Nutzer.

Immerhin: Beide Seiten setzen sich auf ihre Art und Weise für die Akzeptanz und Integration von Menschen mit Transgender-Hintergrund ein und machen sich Gedanken, wie dieses Vorhaben am besten gelingen könnte. Wir finden: Genau das ist es, worauf es eigentlich ankommt!

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest.

MerkenMerken

Themen
Transgender Models