Hot Stories

Echt wahr: Isreal verschiebt seine Wahlen wegen Britney Spears

Von Frederika am Donnerstag, 6. April 2017 um 10:59 Uhr

Am 3. Juli sollte in Israel gewählt werden, doch jetzt wurden die Wahlen verschoben und DAS hat Britney Spears damit zu tun…

Bei den US-Wahlen 2016 haben wir gesehen, wie sehr sich Promis für Politik einsetzen, wenn sie wirklich von etwas überzeugt sind. Jetzt dreht ausgerechnet Israel den Spieß um und setzt sich für die Stars ein: Kaum zu glauben, doch wegen eines Britney Spears Konzertes wurden die Wahlen in dem Mittelmeer-Staat nun tatsächlich verschoben.

DAS ist der Grund für die Verschiebung

Britney soll am 3. Juli, dem Tag der Wahlen bei der "Israel Labor Party" in Tel Aviv ein Konzert geben. Zwar hat die Partei noch nicht bekannt gegeben, wo die Wahl stattfinden wird, vermutet wird jedoch, dass die Stimmen im "Tel Aviv Convention Center" ausgezählt werden, der sich gegenüber der Konzert-Location befindet. Natürlich kommen da Sorgen über die Sicherheit auf, denn alle Security-Kräfte werden für den Auftritt der Blondine gebraucht. Zwei Großevents zur selben Zeit kann sich ein ohnehin von Anschlägen und Kämpfen geprägtes Land wie Israel eben einfach nicht erlauben.

Eine parteinahe Zeitschrift gibt außerdem zu, dass viele Wähler nach der Stimmabgabe ohnehin auf Britneys Konzert gegangen währen – da scheinen also ein paar echte Fans dabei zu sein. Umso besser für die Sängerin, deren Konzert dann wohl zum einen gefüllt bis auf den letzten Platz sein wird, und zum anderen sicherer – ein wichtiger Faktor für die 35-Jährige.

Die Wahlen werden nun einen Tag später abgehalten. Es sei dann einfacher für Wähler, die Stationen zu erreichen, so die Quelle. Wir sind uns sicher, dass Israel die Pop-Diva lieben wird – auch trotz oder gerade wegen des Wirbels um ihr Konzert.