Hot Stories

Einigung im Sorgerechts-Streit: Angelina Jolie gewinnt!

Von Christina am Dienstag, 8. November 2016 um 11:33 Uhr

Die Scheidung des einstigen Glamour-Paares Jolie-Pitt scheint sich im gleichen Eiltempo zuzutragen, wie sie einst zusammenkamen. Die erste Etappe des Rosenkriegs ist nun geschafft, es gab eine Einigung beim Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder...

Das ist die erste wichtige Entscheidung im Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) – die Kinder bleiben bei Angelina!

Brad Pitt hat den Kampf um das Sorgerecht verloren und auch ein geteiltes Sorgerecht kam für das Paar scheinbar nicht in Frage.

Im offiziellen Statement heißt es, dass sich das Noch-Ehepaar friedlich auf diese Lösung geeinigt habe, doch da kommt in unseren Köpfen eine ganz wichtige Frage auf!

Was hat Brad Pitt getan, dass Angelina Jolie ihn so in der Hand hat?

Oder lag es alles an dem aggressiven Vorfall im Flugzeug? Wir alle wissen, dass der Hollywood-Beau ein echter Familienmensch ist und seine sechs Kinder Maddox (15), Pax (12), Zahara (11), Shiloh (10) und die Zwillinge Knox and Vivienne (8) über alles liebt, man kann sich kaum vorstellen, dass er das Sorgerecht so kampflos aufgegeben haben soll. Brad darf seine Kinder künftig besuchen, aber nur wenn ein Therapeut dabei ist.

Nach zwölf Jahren Beziehung und zwei Jahren Ehe schließt sich das Kapitel Brangelina, denn das Sorgerecht war der Hauptstreitpunkt in dieser Scheidung.