Hot Stories

Emily Ratajkowski verrät: So unromantisch begann ihre Verlobung mit Sebastian Bear-McClard wirklich

Von Linnea am Donnerstag, 12. April 2018 um 08:37 Uhr

Dass ihre überraschende Verlobung mit Sebastian Bear-McClard völlig unromantisch begann, verriet Emily Ratajkowski nun in der Show von Jimmy Fallon…

Erst im vergangenen Februar sorgte neben Kylie Jenner, die Baby Stormi auf die Welt brachte und deren Schwangerschaft die gesamten neun Monate geheim hielt, noch eine weitere Lady für großes Aufsehen: Emily Ratajkowski! Das Model mit dem Traumkörper, deren Body-Geheimnisse wir gerade erst aufgedeckt haben, trat nämlich überraschend und völlig simple vor den Traualtar und gab ihrem Ehemann Sebastian Bear-McClard in einem stylischen, gelben Zweiteiler in einem Standesamt in New York das Ja-Wort. Nicht nur, dass diese Hochzeit völlig ungeplant war, auch der jetzige Hubby an der Seite der 26-Jährigen ist ziemlich neu, schließlich war noch nicht einmal die Trennung von ihrem Ex-Boyfriend Jeff Magit bekannt. Jetzt sprach die Beauty in der Show bei Jimmy Fallon über ihre Verlobung, die ziemlich unromantisch begann…

Emily Ratajkowski: "Er machte mir einen Antrag ohne Ring"

Gegenüber Jimmy Fallon verriet die Beauty zwar nicht, wie lange sie und Sebastian sich schon daten, dafür aber, wie ihre, eher spontane, Verlobung gewesen ist: "Er hat mir bei Minetta Tavern (ein Restaurant in New York City) einen Antrag gemacht und er hatte keinen Ring, deshalb meinte ich so 'mmm, ne‘. Und dann hat er die Papierklammer genommen, die an der Rechnung war und hat mir daraus einen Ring gemacht, was ich wirklich sehr romantisch fand." Haaach, das klingt fast wie aus einem Film!😍 Des Weiteren sprach Emily auch über ihre überraschende Hochzeit: "Ich schätze, dass ich niemals genau wusste, was ich machen möchte, was vielleicht der Grund ist, wieso es so wenig traditionell war. Ich habe einen senfgelben Anzug und einen schwarzen Hut getragen, was ein Teil meines Plans gewesen ist, um nicht erkannt zu werden. Es hat nicht gänzlich so hingehauen, wie ich es mir vorgestellt habe." We LOVE!

 

2.23.18

Ein Beitrag geteilt von Emily Ratajkowski (@emrata) am

Doch die wirklich beste Story hob die 26-Jährige sich für den Schluss auf, denn Emily verriet Jimmy Fallon, dass sie und Sebastian ihre Eheringe selbst gemacht hätten: "Und dann haben wir unsere eigentlichen Ringe gekauft. Wir sind nach Chinatown gegangen und haben ein so kleines Stück, wie eine Unze, aus Gold gekauft und er sagte so 'Wir werden das Gold schmelzen und Ringe daraus machen.' Ehrlich und ich war so 'Ich sehe nicht, dass wir einfach so Gold schmelzen können, das klingt ganz schön schwierig.' Aber am Ende ist er in einen Store in Midtown gegangen – das war übrigens die Nacht vor unserer Hochzeit – und dieser sehr nette Mann sagte 'Ich weiß, wie man das macht'. Deshalb sind wir Stunden in seinem Studio gewesen und haben sie mit einer Lötlampe sogar selbst gemacht. Und sie sollten eigentlich nur vorläufige Ringe sein, aber jetzt hänge ich sehr an meinem und möchte ihn wirklich nicht mehr loswerden. Ich denke es kann nicht mehr persönlich sein, als sie selbst zu machen, oder?" Da ist aus dem unromantischen Antrag am Ende eine zuckersüße Story geworden…

 

💫

Ein Beitrag geteilt von Emily Ratajkowski (@emrata) am

Wie heißt es doch immer so schön: "Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt" – bei Emily Ratajkowskis Ehe mit Sebastian Bear-McClard scheint dieser genau zuzutreffen…

Hier könnt ihr euch das gesamte Video von Emily Ratajkowski bei Jimmy Fallon noch einmal anschauen:

Diese News über Emily Ratajkowski dürften euch auch interessieren:

Emily Ratajkowski: Auf diese angesagte Tasche schwört das Model!

5 Dinge, die ihr garantiert noch nicht über Emily Ratajkowskis Ehemann gewusst habt

Emily Ratajkowski: Viel Kritik für ihre neue Kampagne