Hot Stories

Emma Watson bittet das Internet um Hilfe und wir sind ganz gerührt

Von Linnea am Donnerstag, 20. Juli 2017 um 09:08 Uhr

Schauspielerin Emma Watson ist nun etwas passiert, dass wir alle kennen und bat ihre Social Media-Fans um Hilfe...

Dass wir große Fans von Emma Watson sind, sollte so langsam jedem (!) klar sein! Die Schauspielerin verzaubert uns immer wieder mit den schönsten Filmrollen à la Hermine Granger in "Harry Potter" oder Belle in "Die Schöne und das Biest", überzeugt uns mit ihrem unendlichen Einsatz als Feministin und ist zugleich auch noch ein echtes Stilvorbild, mit dem coolsten Instagram-Account ever! Nun ist der Fashionista etwas passiert, das fast jede Lady kennen dürfte und wir fühlen mit…

Emma Watson: Auf der Suche nach DIESEM Ring

Am vergangenen Dienstag verriet die Schauspielerin, dass sie verzweifelt auf der Suche nach drei Ringen, insbesondere einem Erbstück ihrer Mum sei, welche sie am Wochenende bei einem Spa-Besuch in London verloren hat. Und weil sie im wahren Leben leider weder ihren Zauberstab zücken, noch sich von der guten Fee einen Wunsch erfüllen lassen kann, bat Emma, ganz 2017 like, alle Muggle aka das Internet um Hilfe: Via Facebook postete sie ein Foto der silberfarbenen Schmuckstücke und beschrieb in der Caption ganz rührend, welche Bedeutung sie für sie haben…

"Wenn es nur irgendwelche Ringe wären, könnte ich es akzeptieren, aber einer von ihnen war ein Geschenk von meiner Mama. Sie hat ihn genau einen Tag nachdem ich geboren wurde gekauft, ihn jeden Tag getragen und ihn mir zu meinem 18. Geburtstag geschenkt. Ich selbst trage ihn jeden Tag, es ist der Besitz, der für mich am bedeutungsvollsten und besondersten ist." Haaach Emma, bei diesen Worten kommen uns fast die Tränen…

Natürlich hatte der ehemalige "Harry Potter"-Star schon selbst im Mandarin Oriental Spa in London probiert das Schmuckstück wiederzufinden – leider ohne Erfolg, wie sie erklärte: "Als ich nachhause gekommen bin und festgestellt habe, dass die Ringe nicht an meiner Hand sind, habe ich sofort im Spa angerufen, aber zu der Zeit hatten sie bereits geschlossen. Die Security hat den Safe gecheckt und gesagt, dass sie nicht darin liegen würden, aber dass das Spa morgens wieder geöffnet hätte und sie dann mit ihnen sprechen könnten, ob irgendjemand sie habe." Bis jetzt fehlt noch jede Spur der Schmucks, insbesondere Emmas geliebten Erbstücks.

Alle Muggle in London sollten ihre Augen also ganz besonders offen halten, denn Emma hat extra die Email Adresse findthering@outlookc.om angelegt und bietet sogar einen Finderlohn. Wir sind dann mal einen Flug nach Großbritannien buchen, um der Schauspielerin zu helfen.

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/