Hot Stories

Frank Ocean gibt ein Konzert und alle Stars feiern mit

Von Jenny am Montag, 31. Juli 2017 um 10:54 Uhr

Endlich ist Frank Ocean zurück auf der Bühne und performt als wäre er nie weg gewesen. Mit seinen Songs und einer toleranten Botschaft begeisterte er seine Fans und die Crème de la Crème der Celebrities...

Am Wochenende feierte Frank Ocean als Headliner auf dem Panorama Music Festival und hier begeisterte er wirklich Jeden! Der Rapper performte in New York City sein erstes Konzert seit fünf Jahren und spielte unter anderem seine Hits "Thinkin Bout You", "Nights" und "Self Control". Nicht nur sein Gesang beeindruckte die Fans, auch eine ganz besondere Botschaft stand an diesem Abend im Mittelpunkt der Show… 😍

Frank Ocean: Das ist seine Botschaft an die Welt

Der Künstler, der schon öfter mit einem Farbwechsel seiner Frisur für Aufsehen sorgte, eröffnete auch dieses Mal mit coloriertem Haupt seine Show. Die azurblauen Haare von Ocean waren allerdings nicht das Auffälligste an seinem Look. Auf dem Shirt des Sängers stand in Großbuchstaben die Frage: "Warum sollen wir Rasisten, Sexisten, Homophob oder Transphob sein, wenn wir einfach leise sein könnten?" Eine ganz klare Message an Amerika und den Rest der Welt, nach der Verkündung von Donald Trump in der vergangenen Woche, dass Transgender nicht länger beim Militär dienen sollten. Nach seinem Muslim-Ban stieß auch diese neue Diskriminierung des amerikanischen Präsidenten wieder einmal auf großes Unverständnis. Anlässlich dessen rief bereits Schauspielerin Blake Lively zu mehr Toleranz auf und startete eine Petition mit ihren Fans. Wir sind begeistert, dass auch Frank Ocean seine Reichweite nutzt, um für mehr Akzeptanz zu kämpfen! 😍

Unter den Gästen feierten neben den vielen Fans auch Celebs wie Bella Hadid, ihre BFF Kendall Jenner, Justin Timberlake, Hailey Baldwin und Martha Hunt. Das Model schrieb unter ihren Post: "Ich kann nicht aufhören zu Grinsen. Diese Show bedeutet so viel für mich und meine Freunde. So viele Emotionen. Danke dir." Auch Kim Kardashians kleine Schwester lobte den Sänger für seine gefühlvolle Performance via Instagram und teilte ein Video des Konzerts mit ihrer Community: "Du Legende." Die Aufnahme von Filmdirektor Spike Jonze, die im Hintergrund der Bühne abgespielt wurden, verliehen dem Event eine besondere Nostalgie. Wir sind schon etwas enttäuscht, dass wir den Auftritt des "Lost"-Interpreten nicht mit erleben durften und hoffen, dass der Rapper uns schon bald die Gelegenheit geben wird, an einem seiner Gigs teilzuhaben.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Kendall (@kendalljenner) am

 

 

 

Ein Beitrag geteilt von Bella Hadid (@bellahadid) am

 

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.

Themen
Frank Ocean,