Hot Stories

Herzogin Meghan: Die Queen nimmt sie in der royalen Bahn mit

Von Linnea am Freitag, 8. Juni 2018 um 09:03 Uhr

Herzogin Meghan scheint bei der Queen mächtig Eindruck hinterlassen zu haben. Jetzt darf Prinz Harrys Ehefrau die Monarchin sogar in der royalen Bahn begleiten…

Mit ihrer Vermählung mit Prinz Harry hat Herzogin Meghan definitiv frischen Wind ins britische Königshaus gebracht. Die gebürtige Amerikanerin hat nämlich ihren ganz eigenen Kopf und ein gesundes Selbstbewusstsein. Seit Beginn ihrer Beziehung mit Prinz Harry hat sie schon so manche Regel des royalen Protokolls, wie beispielsweise das Tragen von Strumpfhosen oder gar das Geben eines Interviews vor der offiziellen Verlobung, gebrochen. Zum Glück scheint die Queen aber (genau wie wir) ein großer Fan der 36-Jährigen zu sein, denn sie erlaubte der Beauty nun etwas, das nicht mal Prinz Harry oder Herzogin Kate dürfen…

Herzogin Meghan: Sie begleitet die Queen in der royalen Bahn

In weniger als einer Woche, am 14. Juni um genau zu sein, wird Herzogin Meghan ihren ersten Solo-Auftritt ohne Prinz Harry in Chester absolvieren. Allerdings wird sie ein anderes Mitglied des britischen Königshauses an ihrer Seite haben: nämlich die Queen höchstpersönlich! Um in die Stadt, die ca. 2 Stunden von London entfernt liegt, zu kommen, werden die beiden Frauen die exklusive royale Bahn nehmen. Wie The Sun berichtete, ist diese Art von Reisemittel sonst, neben der Monarchin, nur ihrem Ehemann Prinz Philip, ihrem Sohn Prinz Charles und dessen Wifey Camilla vorbehalten. Nicht einmal Prinz Harry oder Kate Middleton erhielten bislang eine Einladung in den extravaganten Zug von dem Oberhaupt des Kensington Palastes – wow! Wir können es kaum abwarten, die gemeinsamen Bilder der Ladies zu sehen.

Übrigens sind Prinz Harry und seine Liebste aus ihren Flitterwochen zurück, denn am vergangenen Donnerstagabend war der Rotschopf bereits wieder in seinem Element und besuchte, laut Royal-Experte Omid Scobie, ein Gala Dinner im Kensington Palast. Ein anwesender Gast verriet, dass er mit dem 33-Jährigen über "mentale Gesundheit und den Druck, den junge Menschen heutzutage gegenüberstehen" gesprochen hätte und fügte als Fun Fact hinzu: "Wir haben uns vielleicht auch über Helikopter unterhalten. Ein absoluter Gentleman." Haaach, wie gerne würden wir mal ein Wörtchen mit Prinz Williams kleinen Bruder austauschen… Bis wir den Duke und die Duchess of Sussex erneut zusammen sehen werden, sollte kaum Zeit vergehen, denn bereits am kommenden Samstag werden sie an der Geburtstagsparade der Queen teilnehmen.

Wir sind gespannt, ob sich dann endlich bestätigt, ob an den Spekulationen um eine Schwangerschaft von Herzogin Meghan wirklich etwas dran ist…

Diese weiteren News über Prinz Harry und Herzogin Meghan dürften euch ebenfalls interessieren:

Herzogin Meghan: Ihr Lieblings-Exfoliator von Tatcha ist im Sale

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Queen schenkt ihnen "York Cottage" zur Hochzeit

Herzogin Meghan: Ihr liebster Mascara von Maybelline kostet weniger als zehn Euro