Hot Stories

Herzogin Meghan: Mit diesen Style-Tricks hielt sie ihre Schwangerschaft geheim

Von Inga am Dienstag, 16. Oktober 2018 um 12:10 Uhr

Nachdem Herzogin Meghan uns kürzlich mit den lang erwarteten Baby-News beglückte, fragen sich viele: Wie schaffte sie es nur, ihre Schwangerschaft so lange geheim zu halten? Dabei setzte die Bald-Mama auf ziemliche geschickte Styling-Tricks!

Noch immer können wir es kaum glauben, dass der Kensington Palast am 15. Oktober endlich die lang ersehnte News verkündete, auf die wir alle so lange gewartet haben: Herzogin Meghan und ihr Prinzengatte Harry werden zum ersten Mal Eltern! Schon im Frühjahr kommenden Jahres soll das Kind der beiden das Licht der Welt erblicken, was darauf schließen lässt, dass die 37-Jährige bereits seit einigen Monaten ihr kleines Geheimnis mit sich herum trägt. Wie genau sie es schaffte, durch vorteilhafte Styling-Tricks, ihr Bäuchlein zu verstecken, ohne dass wir es gemerkt haben, haben wir für euch recherchiert…

Herzogin Meghan: So versteckte sie ihren Babybauch

Endlich ist es raus! Nach monatelangem Versteckspiel dürfte Meghan Markle nun ziemlich erleichtert sein, dass sie ihren Babybauch in Zukunft nicht mehr zu verstecken braucht und auch ihr kleines, süßes Geheimnis nicht mehr für sich behalten muss. Nachdem in den vergangenen Wochen bereits viel spekuliert wurde, beglückte uns der Palast am vergangenen Montag mit der Nachricht via Twitter, dass die ehemalige US-Schauspielerin und Prinz Harry erstmals Eltern werden. Die Queen und der Rest der Royal Family erfuhren davon erst wenige Tage zuvor, nämlich am Freitag bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie. Laut dem People-Magazin soll die 37-Jährige erst kürzlich ihren 12-Wochen-Ultraschall gehabt haben, was bedeuten würde, dass sie bereits über das dritte Trimester hinweg ist. 


@ Getty Images

Und tatsächlich waren die ersten Anzeichen bereist Wochen zuvor zu sehen, welche Meghan Markle aber geschickt zu vertuschen wusste. So hüllte sie sich bei der kürzlichen Hochzeit von Prinzessin Eugenie in einen weiten blauen Mantel von Givenchy, um ihren Babybauch zu verstecken. Diesen Trick könnte sie sich von ihrer Schwägerin, Herzogin Kate, abgeschaut haben, die sich in den ersten Wochen ihrer Schwangerschaften ebenfalls in vorteilhaften Mantelkleidern zeigte.


© Getty Images

Bereits am 24. September legte uns Meghan Markle allerdings herein, als sie eine Bluse mit dramatischen Details von Oscar de la Renta trug. Auch die Tatsache, dass die Duchess of Sussex fröhlich Netzball spielte, lenkte von den Spekulationen über eine mögliche Schwangerschaft ab. Dabei war Meghan schon bei ihrem Red Carpet-Auftritt bei dem "100 Days of Peace"-Konzert in London, zwei Wochen zuvor, schwanger, wo sie in einem blauen Kleid von Jason Wu erschien. Die clever platzierten Rüschen verdeckten ihren Bauch allerdings so geschickt, dass die anfängliche Wölbung nicht zu sehen war. Da das Geheimnis nun gelüftet wurde, werden wir Meghans Schwangerschafts-Looks auch in Zukunft ganz genau im Auge behalten. 😍


© Getty Images

Diese News zu Herzogin Meghan dürften euch ebenfalls interessieren…

Herzogin Meghan: So stylisch war ihr erster Auftritt in Ascot

Herzogin Meghan: Stilsicherer Auftritt auf der Hochzeit von Prinz Harrys Cousine

Herzogin Meghan über Prinz Harry: "Er ist der beste Ehemann aller Zeiten"