Hot Stories

Hugh Hefner ist verstorben: SO reagieren die Celebs auf die traurige News

Von Jenny am Donnerstag, 28. September 2017 um 09:49 Uhr

Der "Playboy"-Gründer Hugh Hefner verstarb am vergangenen Mittwochabend und die Reaktionen sind herzzerreißend…

Am vergangenen Mittwochabend verstarb Hugh Hefner im Alter von 91 Jahren. Der Sprecher der Playboy Mansion veröffentlichte ein Statement, in dem es heißt, dass der Medien-Mogul in seinem berühmten Anwesen in Los Angeles am Mittwoch "aufgrund von natürlichen Umständen im Kreise seiner Liebsten friedlich verstarb." Hef lebte bis zuletzt in seiner Villa, zu dem auch die 22,000 qm große Grotte gehört, in der er unzählige Partys oder Shootings veranstaltete. Im vergangenen Jahr wurde das Anwesen für 100 Millionen Dollar verkauft, unter der Bedingung, dass Hugh bis an sein Lebensende weiter dort wohnen darf. 

Hugh Hefner: "Das Leben ist zu kurz, um den Traum eines anderen zu leben." ❤️

Hugh Hefner wurde am 9. April 1926 geboren und baute sich seit 1953 mit dem Launch seines eigenen Magazins ein Lebenswerk auf. Das erste Cover des Playboys zierte damals das Sexsymbol Marilyn Monroe. In seinem ersten Heft hieß es: "Wenn Sie ein Mann sind, der Entertainment mit einer Spur Humor, gehobenem Anspruch und Würze mag, dann ist der Playboy für Sie bestimmt." Mit dem Bunny-Logo wurde sein Männer-Magazin schnell zum Kassenschlager. Der vierfach-Vater wurde als der Typ bekannt, der in Amerika den Sex revolutionierte und war als Publisher sowohl für die Auswahl des Titelblattes als auch für die Entscheidung des Playmates des Monats und des Jahres zuständig. Auf der Website des Playboys ziert aktuell ein Porträt des Gründers die Seite mit dem Zitat betitelt: "Das Leben ist zu kurz, um den Traum eines anderen zu leben." 🙏🏼

 

Ein Beitrag geteilt von Playboy (@playboy) am

Welche Trauer der Tod des 91-Jährigen auslöste, der 2012 das letzte Mal die Schlagzeilen bestimmte, als er Playboy-Häschen Crystal Harris heiratete, ist überwältigend. Viele Celebs wie Carmen Electra, Bridget Marquardt, Jenny McCarthy, Kim Kardashian und Paris Hilton zollen dem Medien-Mogul mit rührenden Posts Tribut. Sein Sohn Cooper Hefner verkündete: "Er hat einen Lebensstil kreiert und einen Ethos, der im Herzen der Marke Playboy verankert ist, eine der bekanntesten und beständigsten in der Geschichten. Er wird von allen unglaublich doll vermisst, auch von seiner Frau Crystal, meiner Schwester Christie und meinen Brüdern David und Marston und allen von Playboy Enterprises." Wir sind ganz sicher, dass eine Person wie Hugh niemals in Vergessenheit gerät. ❤️

 

 

 

 

 

 

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.

Themen
Playboy Bunny