Hot Stories

Instagram-Model Alexis Ren angelt sich DIESES Cover und wir sind echte Fans

Von Linnea am Montag, 10. Juli 2017 um 11:13 Uhr

Influencerin Alexis Ren feiert ihr erstes Magazin-Cover und wir bekommen einfach nicht genug von der 20-Jährigen…

Sie ist wunderschön, hat einen perfekten Body, den sie nicht nur sehr gerne vor der Kamera präsentiert, sondern von dem viele Girls (uns eingeschlossen!) träumen und ist via Instagram, mit unglaublichen 9,8 Millionen Fans, ein echter Star – wir sprechen natürlich von Alexis Ren! Erst im vergangenen Monat brachte die 20-Jährige eine eigene Workout-Linie heraus, bei der uns definitiv nur eins einfiel, nämlich haben-wollen und jetzt überrascht uns die Influencerin mit dieser News…😍

 

Ein Beitrag geteilt von ALEXIS REN (@alexisren) am

Instagram-Model Alexis Ren auf dem Cover der Maxim

Dass Bloggerinnen längst in der Riege der Celebrities angekommen sind, wussten wir ja schon. So ist es auch bei Alexis Ren, die mit ihren (fast) 10 Millionen Followern auf Instagram ein gern gesehener Gast auf vielen Events ist. Nun hat die erst 20-Jährige etwas geschafft, von dem sonst nur Models träumen dürfen: Sie ist auf dem Cover eines der bekanntesten Männer-Magazine der Welt zu sehen – der amerikanischen Maxim! In einem lilafarbenen Samt-Outfit posiert die Influencerin so selbstbewusst vor der Kamera, als würde sie es seit Jahren machen. We LOVE!👏

Kein Wunder, dass die Influencerin, die übrigens dafür bekannt ist, gerne sehr freizügige Fotos von sich zu posten, ihren Erfolg mit ihren Fans teilte: Sie lud via Instagram ihr Cover mit einer lustigen Caption hoch: "Für alle die dachten, dass ich keine Kleidung tragen kann – mein erstes Cover für Maxim. (…) Das erste von vielen". Wir sind echte Fans von Alexis Ren und haben natürlich auch sofort den Follow-Button gedrückt.💁🏼

 

Ein Beitrag geteilt von ALEXIS REN (@alexisren) am

Über ihre Freizügigkeit bezog Alexis im Magazin übrigens ganz klar Stellung und verriet: "Selbstbewusstsein ist etwas, zu dem sich die Menschen hingezogen fühlen und natürlich auch zum Sex. Ich denke nicht, dass das eine schlechte Sache ist. Wenn eine Frau es mag, ihren Körper zu posten, dann macht es sie weder zu einer Schlampe, noch verzweifelt oder dumm. Es schockiert mich, dass wir an diesem Wahrnehmen von Weiblichkeit festhalten. Es ist 2017. Kommt schon, Leute!" Dazu können wir definitiv nur eins sagen: Go Girl!💃

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights. https://www.instagram.com/grazia_magazin/?hl=de

Themen
alexis ren,