Hot Stories

Jenna Dewan verrät: Sind Alkohol und Partys schuld an der Trennung von Channing Tatum?!

Von Linnea am Freitag, 6. April 2018 um 09:12 Uhr

Waren für Jenna Dewan in Wahrheit der viele Alkoholkonsum und die ständigen Feiereien von Channing Tatum Gründe für die Trennung?!

Noch nicht einmal eine Woche ist es her, dass eines der absoluten Traumpaare Hollywoods, wir sprechen natürlich von Channing Tatum und Jenna Dewan, nach neun Jahren Ehe mit einem einzigen Statement, welches sie sowohl via ihren Instagram-Accounts als auch über People teilten, ihr Liebesaus bekannt gaben. Nach der schockierenden News wurden schnell Gerüchte laut, dass neben dem Grund, die anstrengenden Jobs der beiden Schauspieler seien schuld an der Trennung gewesen, auch noch andere, bedeutende Sachen zum Break-up geführt haben sollen – nämlich der Alkoholkonsum und das ständige Feiern des "Magic Mike"-Darstellers. Jetzt nahm die 37-Jährige, die sich bereits wieder in der Öffentlichkeit zeigte, Stellung zu diesen Spekulationen…

Jenna Dewan: "Absolut keines dieser Gerüchte ist wahr"

In dem offiziellen Post zur Trennung vom vergangenen Montag, ließen die beiden Schauspieler, die eine gemeinsame Everly großziehen, auch verlauten, dass weder Heimlichkeiten noch schlüpfrige Vorkommnisse für den Break-up verantwortlich seien. Trotzdem kamen schon kurze Zeit später Spekulationen ans Licht, nach denen die Spannungen, die es in der Ehe der "Step Up"-Darsteller gab, vor allem durch das viele Wegbleiben, außereheliche Flirten und den hohen Alkoholkonsum von Channing zu Stande kam. Gegenüber der Daily Mail bereitete Jenna diesen nun offiziell ein Ende: "Ich bin glücklich klarzustellen, dass absolut keines dieser Gerüchte wahr ist. Der Grund dafür, dass unser Statement so positiv gewesen ist, ist einfach, weil es die Wahrheit der Situation ist." Ob die Beauty den "Magic Mike"-Star und ihren Sprössling Everly damit schützen möchte oder an den Grüchten wirklich nichts dran ist, weiß wohl nur sie selbst…

Denn während einige Insider verrieten, dass Jenna dem "Magic Mike"-Star alle Freiheiten gelassen habe und dieser oft lange von Zuhause weggeblieben ist, hatten andere "Quellen, die dem Hollywood-Paar sehr nahe stehen" dem The Mirror erklärt, dass sie glauben, dass Channings ständiges "trinken und feiern einen Keil in die neunjährige Ehe gebracht habe". Auch wenn dies schwere Anschuldigungen gegen den 37-Jährigen sind, könnte etwas an ihnen dran sein, denn bereits 2014 sagte er selbst gegenüber der amerikanischen GQ, dass er zu oft zum Alkohol greifen würde: "Ich trinke wahrscheinlich zu viel (…)." Falls dies die Wahrheit gewesen ist, könnte es zumindest über kurz oder lang für Streitigkeiten gesorgt haben…

Wir sind gespannt, ob sich nach Jenna auch Channing selbst zu den Gerüchten äußern wird und halten euch auf dem Laufenden.

Du willst die Updates nicht verpassen? Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/