Hot Stories

Jetzt ist es raus: SO hat sich Prinz Harry seine Meghan Markle geangelt

Von Frederika am Samstag, 28. Oktober 2017 um 08:10 Uhr

Zu süß: So schüchtern näherte sich Prinz Harry seinem Celebrity-Crush Meghan Markle

Von einer Lovestory mit einem Royal haben in jüngeren Jahren wohl viele von uns geträumt – manche vielleicht auch dann noch, als Prinz Harry als bekennender Single unterwegs war. Mit dem Bekanntwerden seiner Beziehung zu Schauspielerin Meghan Markle dürften also einige Träume geplatzt sein, doch nachdem der 33-Jährige jahrelang als schwarzes Schaf der britischen Königsfamilie galt, wird ihm sein Glück wohl jeder gönnen. Ja, unsere Herzen hüpfen sogar jedes Mal ein kleines bisschen, wenn wir Neuigkeiten von dem royalen Traumpaar bekommen – und bei DIESER ganz besonders: Freunde des Prinzen verrieten jetzt, dass Harry ganze zwei Jahre einen Celebrity-Crush für Meghan hatte und dann geschickt ein Treffen einfädelte…

Prinz Harry und Meghan Markle: Er machte den ersten Schritt!

Woher die privaten Einblicke in die lange so geheimnisvolle Beziehung stammen? Royal-Expertin Katie Nicholl recherchierte für die Dokumentation When Harry Met Meghan: A Royal Romance (auf die wir übrigens sehr gespannt sind) und befragte dafür auch engere Freunde des Prinzen. Demnach hatte Harry sich ursprünglich in Meghans Charakter aus ihrer Erfolgsserie Suits verguckt: "Zwei Jahre bevor er Meghan getroffen hat, hat er bereits für Rachel Zane geschwärmt, verrät Nicholl. Eine Bekannte aus Harrys Umfeld habe ihn bei einer gemeinsamen Party-Nacht gefragt, wer seine ideale Freundin wäre, worauf dieser "Meghan Markle aus Suits" geantwortet haben soll… 😍

Meghan Markle und Prinz Harry: So war ihr erstes Treffen

Als Prinz Harry dann durch Markus Anderson, einen gemeinsamen Freund der beiden, erfuhr, dass Meghan nach London kommen würde, um Freundin Serena Williams bei Wimbledon zu unterstützen, bat er ihn, eine Möglichkeit für ein Treffen einzufädeln, das ausdrücklich kein Date sein sollte. "Sie trafen sich dann in einem der Privat-Zimmer im Soho House. Insgesamt waren es sieben oder achte Leute und damit die perfekte Möglichkeit für Harry und Meghan, sich in einer entspannten Atmosphäre zu unterhalten und kennenzulernen", so Nicholl, "sie war lustig, clever und selbstbewusst und überhaupt nicht von seinem Titel eingeschüchtert. Er fand sie unglaublich süß." Kurz darauf sollen die Lovebirds dann ihre Long-Distance-Beziehung begonnen haben. Geht es eigentlich noch romantischer? Wir glauben kaum!

Übrigens: Auch die Reaktion der Royals auf das Liebesglück des Prinzen und Meghan Markles Leben vor ihrem Schauspiel-Ruhm werden in der Dokumentation thematisiert. Ausgestrahlt wird sie heute Abend um 22 Uhr unserer Zeit auf dem britischen Channel 4! Wir dürfen also gespannt sein, ob wir noch weitere herzerwärmende Details über die glücklich Verliebten erfahren werden… 💕

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.

MerkenMerken