Hot Stories

Karibischer Glamour: Rihanna entwirft Schmuck für Chopard

Von Vera am Samstag, 8. April 2017 um 11:06 Uhr

Rihanna bringt gemeinsam mit Chopard eine eigene Schmuckkollektion auf den Markt – und sie hat sie sogar schon heimlich debütiert!

Shine bright like a diamond

Sängerin Rihanna hat bereits erfolgreich ihre eigenen Modekollektion Fenty x Puma auf der Pariser Fashion Week etabliert, Schuhe mit Manolo Blahnik designt, Sonnenbrillen mit Dior und außerdem Socken mit dem amerikanischen Label Stance auf den Markt gebracht. Dass es eigentlich nichts zu geben scheint, das die 29-jährige Schönheit nicht kann, stellt sie nun erneut unter Beweis. Zusammen mit dem französischen Luxusjuwelier Chopard hat Rihanna nun an einer eigenen Schmuckkollektion gearbeitet, die ab Mai erhältlich sein soll.

Rihanna x Chopard: Es wird opulent karibisch

Die "Rihanna loves Chopard"-Kollektion soll von den prachtvollen Gärten und dem Karneval auf Barbados, der Heimat der Beauty, inspiriert sein und neun streng limitierte Stücke umfassen. Der Schmuck ist in Zusammenarbeit mit der Kreativdirektorin von Chopard, Caroline Scheufele, entstanden und variiert preislich zwischen knapp 1.400 Euro für einen Ring und 11.100 Euro für eine Kette. Auf Anfrage soll es außerdem eine sehr opulente Uhr aus Diamanten geben – genau das Modell, das Rihanna bereits während der diesjährigen Grammys präsentiert hat. Die Ohrringe stammen ebenfalls aus ihrer eigenen Kollektion für Chopard.

"Rihanna und ich haben für die Kollektion eng zusammengearbeitet, man kann ihre unaufhaltsame Energie, Kreativität und ihren angeborenen Sinn für Stil spüren" sagt Carolin Scheufele von Chopard in einem Statement. "Mit ihrem einzigartigen Stil definiert sie einen völlig neue Art wie Menschen Schmuck sehen und tragen." Gut, dass nun die Filmfestspiele in Cannes vor der Tür stehen, dort können wir bestimmt einige der außergewöhnlichen Schmuckstücke bewundern – auch an Rihanna selbst, denn die steht nebenbei auch noch für ihren Film "Valerian" aug dem Roten Teppich.