Hot Stories

Katy Perry: Ihr Fauxpas erinnert uns an die witzigste Szene aus "Girls Club"

Von Jenny am Mittwoch, 29. November 2017 um 13:54 Uhr

Vor Katy Perry sollten wir uns in Zukunft in Acht nehmen. Nach ihrem Zickenkrieg mit Taylor Swift, nahm sich die Sängerin nun einen ihrer Konzertbesucher vor…

Im vergangenen Sommer machte Katy Perry wirklich jedem klar: Mit ihr ist nicht gut Kirschen essen! Nachdem der Streit zwischen der Sängerin und Erzfeindin Taylor Swift in eine neue Runde ging, rechnete die 33-Jährige mit ihren Ex-Freunden und deren Skills im Schlafzimmer ab. Dass die Kalifornierin aber auch ihre Fans ins Visier nimmt, ist uns neu. Während ihrer "Witness"-Tour, die die "Dark Horse"-Interpretin mit einem viertägigen Livestream angekündigte, offenbarte sie nun ihr Talent für Ballsportarten und erinnerte uns damit an eine ganz bestimmte Szene aus dem Klassiker "Girls Club – Vorsicht bissig!"

Während ihrer Performance von "Roar" zeigte die Sängerin, dass sie zwar nicht mit den Augen eines Tigers gesegnet ist, aber immerhin einen knallharten Tritt drauf hat und katapultierte einen riesigen Ballon, der zum Equipment ihres Bühnenbildes gehörte, direkt in das Gesicht eines Fans. Dieser hielt den sehenswerten Augenblick nicht nur mit seinem Smartphone fest, sondern teilte ihn auch direkt via YouTube. 👏🏼

Fauxpas von Katy Perry: Erkennt ihr die Szene aus "Girls Club" wieder? 😄

Alle Fans, die das Must-see "Girls Club" kennen, werden sofort eine ganz bestimmte Szene vor Augen haben. Während des denkwürdigen "Jingle Bell Rock" der Plactics passierte Gretchen Wieners auch ein solcher "Fehltritt", der damit endet, dass der Lockenkopf den schweren CD-Player, der den Christmas-Hit abspielte, direkt in das Gesicht ihres Beaus Jason schleuderte. Wir erinnern uns nur zu gut, wie wir beim Anblick dieser Sequenz schmerzhaft das Gesicht verzogen. Während der Vorfall, für den die Erbin der Toaster Strudels verantwortlich war, zunächst in peinlichem Schweigen endete, bevor Cady Harris die vier Girls mit einer spontanen Gesangseinlange rettete, bekam Katy Perry ihr Missgeschick nicht einmal mit und trällert ihren Hit fröhlich weiter.

 

Katy Perry: So reagiert ihr Fan auf den Angriff 😱

Wie auch der Boyfriend von Gretchen Wieners, kam aber auch der Fan der Amerikanerin glücklicherweise mit einem Schrecken davon. Via YouTube schrieb er: "Ich habe nicht einmal mitbekommen, dass sie es genau in mein Gesicht gekickt hat, bis es zu spät war." In seinem Clip erklärt Jordan Hanks: "Der Ball hat mich mitten ins Gesicht getroffen und schlug mir das Handy aus der Hand." Das Opfer des riesigen Ballons verriet außerdem, dass der Konzertbesuch ganz spontan war und er die Tickets in letzter Minute über einen Freund erhielt. Dass die Plätze allerdings so nah an der Bühne waren, hätte Hanks niemals erwartet. 

In was für einem Zustand er sich nach der Attacke von Katy Perry befand, erzählte er ebenfalls auf Youtube: "Ich war so schockiert und habe angefangen hysterisch zu lachen. Jeder um mich herum hat mich gefragt, ob alles okay ist und ich habe nur unkontrolliert gelacht. Mein Telefon ist kurz danach ausgegangen. Als ich dann zuhause war, habe ich es geladen und das Video geschaut und es war unglaublich lustig." Trotz des Vorfalls hatte der Jordan Hanks eine Menge Spaß, denn in einem Statement auf Twitter und Facebook bezeichnete er ihn, als den allerbesten Moment seines Lebens. 😍

Hier findet ihr die Szene aus "Girls Club – Vorsicht bissig" in voller Länge:

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.