Hot Stories

Keine Ermittlungen gegen Brad Pitt und hat Angelina ihn betrogen?

Von GRAZIA Deutschland am Montag, 10. Oktober 2016 um 12:16 Uhr

Brad Pitt (52) machte die letzten Wochen vor allem Schlagzeilen mit der Scheidung von Angelina Jolie und den angeblichen Ermittlungen gegen ihn. Nun meldet sich eine Quelle, die behauptet, dass das FBI gar keinen Fall untersucht, der Brad Pitt betrifft. Was genau nach dem Zwischenfall im Flugzeug passiert, lest ihr hier.

Nachdem öffentlich wurde, dass Brad Pitt seinen ältesten Sohn Maddox (15) in einem Privatjet betrunken angeschrien und sogar geschlagen haben soll, wurde auch bekannt, dass das 'L.A. County Dept. of Children and Family Services' (Vergleichbar mit dem Jungendamt) ermitteln soll. Kurz danach schaltete sich dann das LAPD ein und schlussendlich wurden die Ermittlungen dem FBI übergeben, dies ist nämlich für Fälle im Luftraum verantwortlich.

 

Ein von Antonio (@touchone21) gepostetes Foto am

Bei der Geburt von Töchterchen Shiloh sehen die beiden noch glücklich aus

Gibt es etwa keine Ermittlungen gegen Brad Pitt?

Anfängliche Untersuchungen soll es durchaus gegeben haben. Auch ist dem FBI der Zwischenfall im Flugzeug bekannt. Doch sollen sie nie einen offiziellen Fall gegen den Schauspieler eröffnet haben. So berichtet eine Quelle gegenüber 'TMZ', dass die Untersuchungen im Sande verlaufen werden, ebenfalls soll der Moment im Flugzeug mit Maddox viel harmloser gewesen sein, als angenommen. Brad Pitt hat im Grunde also nichts zu befürchten.

Bei der Hochzeit soll das Verhältnis der beiden schon abgekühlt sein - kaum zu glauben bei diesen Bildern!

Die Gerüchteküche brodelt weiter

Trotz der guten Neuigkeiten für Brad Pitt gibt es immer wieder neue Spekulationen. So soll Angelina Jolie seit einem halben Jahr eine Affäre haben, wie ein Insider dem 'Star-Magzine' berichtet: "Angie hat Brad gestanden, dass sie den anderen Mann schon seit einem halben Jahr heimlich trifft und tiefe Gefühle für ihn hat", das klingt doch nach einem sehr viel harmloseren Scheidungsgrund! Ein weiterer Hinweis für eine erloschene Liebe ist der Bericht von einem anderen Insider. Der sagte gegenüber 'People' nämlich, dass es schon in den Flitterwochen extrem kriselte und die beiden kaum miteinander sprachen.

Angelina Jolie und Brad Pitt, was passierte wirklich?

Was hinter geschlossenen Türen in der Jolie-Pitt Familie wirklich passiert ist, bleibt wohl ein Rätsel. Die Tatsache, dass die Ermittlungen gegen Brad Pitt eingestellt wurden, lässt darauf hindeuten, dass der Zwischenfall im Privatjet nicht allzu dramatisch war. Es bleibt also nur zu hoffen, dass vor allem die Kinder, die sich in Therapie befinden sollen, schnell Ruhe finden. Der erneute Umzug, der in einer Nacht und Nebel Aktion stattgefunden haben soll, dürfte da nicht unbedingt hilfreich gewesen sein.

Themen
Ermittlungen,