Hot Stories

Kim Kardashian: "Ich möchte Khloé als Leihmutter für mein drittes Kind"

Von Frederika am Dienstag, 30. Mai 2017 um 09:06 Uhr

Kim Kardashian wünscht sich sehnlichst ein drittes Kind, doch für sie wäre eine weitere Geburt lebensgefährlich. Deshalb "bettelt" sie nun Schwester Khloé an…

Oh, Kim! Die zweifache Mami kann es einfach nicht lassen: Sie möchte, dass Töchterchen North und Sohn Saint noch ein weiteres Geschwisterchen bekommen, doch eine Sache steht ihrem Vorhaben im Weg – sie selbst. Sie hat ein Loch in ihrer Gebärmutter, weshalb eine weitere Schwangerschaft für sie lebensgefährlich wäre. Doch wie wir den Reality-Star kennen, lässt sie sich so schnell nicht von einem Plan abbringen: "Ich möchte, dass meine Kinder Geschwister haben und ich möchte, dass sie wissen, dass ich alles dafür getan habe, ihnen das zu ermöglichen", verriet sie zuletzt in einer Folge "Keeping Up With The Kardashians". Wie weit sie nun aber wirklich geht, damit hätten wir nicht gerechnet…

Kim Kardashian sucht Leihmutter für drittes Kind

Bei einem Auftritt in der Chat-Show "Watch What Happens Live" am Sonntag verriet die 36-Jährige, sie habe ihre Schwester Khloé "angebettelt", für sie als Leihmutter einzuspringen und ihr drittes Kind auf die Welt zu bringen. Zwar habe sie die Hoffnung noch nicht aufgegeben, selbst ein weiteres Mal schwanger zu werden, doch würden die Chancen eher schlecht stehen: "Es ist ein langer Prozess. Ich musste viele Sachen durchmachen, um es selbst zu probieren, aber ich glaube nicht, dass es gut für mich aussieht. Ich gebe trotzdem nicht auf. Es ist ein langer Weg. Man sieht die ganze Story in der nächsten Staffel unserer Show, ich bettle Khloé an, mir zu helfen, aber will ihr das eigentlich gar nicht antun. Meine Mutter und Kourtney haben mir auch ihre Hilfe angeboten." Klingt ganz danach, als hätte der weitere Kardashian-Zuwachs Drama schon im Blut – und das bereits vor der Geburt.

Warum Kim sich Khloé als Leihmutter wünscht? Vielleicht liegt es daran, dass sie die Einzige mit einer festen Beziehung ist. Kourtney streitet mit Ex-Boyfriend und dem Vater ihrer Kinder Scott Disick, Mama Kris trennte sich zuletzt von Freund Corey Gamble und ihre kleinsten Schwestern Kendall und Kylie sind mit 21 und 19 Jahren einfach noch zu jung. Khloé hingegen ist glücklich verliebt in Basketball-Spieler Tristan Thompson und gab zuletzt in einem Interview offen zu, dass sie sich Kinder wünscht. Auch Kim scheint erkannt zu haben, dass die stabile Beziehung die optimale Voraussetzung für eine Schwangerschaft ist: Auf die Frage hin, wer in ihrer Großfamilie als nächstes heiraten würde, antwortete sie: "Khloé, hoffentlich!"

 

Ein Beitrag geteilt von Khloé (@khloekardashian) am

Wir dürfen wohl gespannt sein, was sich im Hause der Drama-Queens demnächst abspielt. Übrigens: Falls Khloé ihre erste Schwangerschaft lieber mit einem eigenen Kind erleben möchte, könnte Kim noch immer auf Chrissy Teigen zurückgreifen – die würde ihrer Freundin nämlich liebend gern helfen…

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!