Hot Stories

Margot Robbie: DAS tat sie für ihre Rolle in "Wolf of Wall Street"

Von Julia am Montag, 24. April 2017 um 16:18 Uhr

Spätestens seit ihrem Auftritt in "Wolf of Wall Street" gehört Margot Robbie zur absoluten A-Liga der Hollywoodstars. Warum sie für die Rolle sogar ihre Karriere riskierte…

"Wie kann man bloß so unfassbar heiß sein?" Den Gedanken hatten bestimmt viele als sie Margot Robbie das erste Mal auf der Leinwand sahen – wir auch. Die Australierin sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch ziemlich cool drauf. Doch das "Mädchen von nebenan" musste einiges in Kauf nehmen, um es in Hollywood bis nach ganz oben zu schaffen. Bei der Audition für die Rolle in "Wolf of Wall Street" schaffte sie es, Regisseur Martin Scorsese und Kollege Leonardo DiCaprio mit schlagfertigen Argumenten zu überzeugen. Und damit meinen wir nicht ihre sexy Kurven.

Margot Robbie: "Ich hatte Angst, dass die Polizei kommt."

Im Interview mit Harpers Bazaar erzählt die 36-Jährige von ihrem ungewöhnlichen Casting: "Du hast nur noch 30 Sekunden in diesem Raum und wenn du jetzt nichts Beeindruckendes machst, war‘s das. Du hast nur diese eine Chance, also nutze sie, und so hab ich angefangen ihn anzuschreien." Und die Schauspielerin gging sogar noch einen Schritt weiter: als die geplante Kussszene an der Reihe war, setzte bei ihr im Gehirn irgendwas aus und sie brüllte: "F*** dich!" und knallte ihrem Co-Star eine. Whaaat? 😱 Respekt, den Mut zu haben Hollywood-Hottie Leonardo DiCaprio so die Stirn zu bieten. Als Margot Robbie realisierte, was die da gerade getan hatte, bekam sie Angst, dass sogar die Polizei kommen würde, doch der "The Revenent"-Darsteller nahm es mit Humor und bittete sie darum, ihn nochmal zu schlagen. Eine Woche später hatte sie den Vertrag in der Tasche und begann kurz darauf mit den Dreharbeiten als Frau des Multimillionärs. Dafür bekommt sie von uns ein dickes Like! 👍🏻

Die nächste große Rolle wartet schon

 

Ein von @margotrobbie geteilter Beitrag am

Nachdem sie im vergangenen Jahr an der Seite von Jared Leto in der Comicverfilmung "Suicide Squad" die verrückte Freundin von Joker spielte, hat Margot Robbie jetzt die nächste große Rolle an Land gezogen. Für das Remake des Dramas "Mary Queen of Scots" verwandelt sich die Schauspielerin in die Monarchin, die von 1559 bis 1603 auf dem englischen Thron saß. Damit tritt sie in große Fußstapfen, denn auch Cate Blanchett verkörperte die Queen schon. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr starten. Wir können es kaum abwarten. 🎥👑