Hot Stories

Meghan Markle: DAS sind ihre Neujahrsvorsätze!

Von Frederika am Sonntag, 31. Dezember 2017 um 10:54 Uhr

Meghan Markle stellt wieder einmal ihre Vorbildfunktion unter Beweis und hat jedes Jahr zwei gleichbleibende Vorsätze, die wohl jeder nachvollziehen kann…

Inzwischen ist es wohl kein Geheimnis mehr: Wir sind ganz verzaubert von Prinz Harrys Verlobter Meghan Markle! Die 36-Jährige wirkt einfach sympathisch, bodenständig und ehrlich – das begründet sich auch in ihrer Karriere vor der royalen Verlobung. Neben ihrem Erfolg als Schauspielerin hat sich Meghan nämlich fortlaufend für gute Zwecke eingesetzt, war unter anderem Frauen-Botschafterin in der UN und führte nebenbei noch einen inspirierenden Lifestyle-Blog, den sie inzwischen schließen musste. Natürlich wurde die Website nach Bekanntwerden ihrer Beziehung zu Prinz Harry dennoch genauestens analysiert und gespeichert, sodass wir auch heute noch über Meghans Neujahrsvorsätze berichten können, die sich seit Jahren nicht geändert haben…

Meghan Markle: Diese zwei Dinge nimmt sie sich jedes Jahr vor

Was Meghan Markle an ihrem scheinbar so perfekten Leben verändern möchte? Nein, es sind keine großen Sachen: Sie möchte aufhören zu fluchen und es sich abgewöhnen, auf den Nägeln zu kauen. Sie schrieb dazu: "Das Fluchen kommt vor allem dann, wenn ich überarbeitet bin oder mich nach ein paar Drinks frech fühle. Was das Nägelkauen angeht, das mache ich auf einem turbulenten Flug oder an einem stressigen Tag. Es ist einfach nicht ladylike." Wir sind uns sicher: Solch kleine Macken hat jeder von uns, und kann Meghan deshalb nur allzu gut verstehen.

Noch im gleichen Post ließ uns die werdende Prinzessin auch ein paar inspirierende Worte für das neue Jahr zurück: 2016 habe sie es sich erlaubt, Vorsätze wie einen Marathon-Lauf oder das Französischlernen zu vernachlässigen. Stattdessen möchte sie "dem Leben mit Leichtigkeit entgegentreten. Ich möchte lachen, genießen, meine Standards hoch halten und das Level meiner Selbstakzeptanz noch höher. Zu meinen Vorsätzen gehört es, Raum für Magie zu lassen.Ja, Magie fand sie noch im selben Jahr, denn 2016 lernte sie Prinz Harry kennen. Wer weiß, vielleicht sollten wir uns 2018 auch einfach auf ein bisschen Magie einlassen, um unseren eigenen Prinzen zu finden… 😏😍

Dir hat der Artikel gefallen? Dann schau doch mal hier vorbei:

Meghan Markle: Das sind ihre fünf Beauty-Geheimnisse

Meghan Markle: So hart ist das Prinzessinnen-Training wirklich

Meghan Markle: Mit diesen Tricks hält sie ihren Körper in Topform

MerkenMerken