Hot Stories

Meghan Markle und Prinz Harry: Deshalb müssen wir auf ein Royal Baby noch warten

Von Judith am Sonntag, 12. August 2018 um 11:39 Uhr

Seit knapp drei Monaten sind Herzogin Meghan und Prinz Harry verheiratet. Jetzt fragen sich alle, wann wohl der erste Nachwuchs folgen wird. Doch auf eine Schwangerschaft der Duchess müssen wir wohl noch warten – aus einem ganz praktischen Grund...

Die Traumhochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry ist zwar gerade mal knapp drei Monate her, doch die Zeit kommt einem viel länger vor. Das liegt wohl auch daran, dass die vergangenen Wochen vollgepackt waren mit Terminen: Ob bei der Taufe von Prinz Louis, an der Seite von Herzogin Kate in Wimbledon oder zu ihrem Geburtstag auf der Hochzeit eines guten Freundes von Prinz Harry. Dabei machte die 37-Jährige zwar zweifelsohne stets eine super Figur (auch dank ihrer stilsicheren Looks), die vergangenen Monate waren dennoch sehr stressig für das junge Ehepaar. Kein Wunder, dass sich die beiden erst einmal aufs Land zurückgezogen haben. Und genau das soll ein Grund sein, warum ein Nachwuchs der beiden noch in ferner Zukunft liegt...

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Zu viele Termine für ein Baby

Seit der Hochzeit am 19. Mai fragen sich Fans weltweit, ob und wann der Duke und die Duchess eine Familie planen. Doch während sich die ehemalige Schauspielerin und der britische Royal mit ihren Plänen um ein Royal Baby bisher, verständlicherweise, eher bedeckt hielten, gibt es einen ziemlich guten Grund, warum die Baby News noch auf sich warten lassen. 

 

 

Wie der "Express" berichtet, sei Meghan geneigt dazu, die mögliche Schwangerschaft in ferne Zukunft zu verschieben, denn im Oktober steht ihre erste royale Reise an – und die bedeutet jede Menge Stress. Den Plänen des Königshauses nach soll die ehemalige "Suits"-Darstellerin nämlich ihren Ehemann zunächst zu den Invictus Games in Sydney begleiten, und dann auch noch Australien, Fiji, das Königreich Tonga und Neuseeland besuchen. Und auch wenn Meghan gerne die Welt bereist, solch eine Tour, die weltweit von Medien begleitet wird, bedeutet jede Menge Stress – auch ohne Schwangerschaft. Deshalb, so das Magazin, wird die 37-Jährige "die Nebenwirkungen, die mit dem Reisen, wenn man schwanger ist einhergehen, wahrscheinlich vermeiden" wollen. 

Meghan & Prinz Harry: Babypläne für die Zukunft

Auch wenn ein Baby derzeit nicht in die Terminkalender der jungen Royals passt, sowohl Meghan als auch Prinz Harry haben in der Vergangenheit klar gemacht, dass sie sich eine Familie wünschen. Im November 2017, kurz nach der Bekanntgabe ihrer Verlobung, sprachen die beiden im Interview mit der BBC über ihre Beziehung. Auf die Frage, ob sie denn schon bald eine Familie planen würden, antwortete der 33-Jährige "zur Zeit nicht, nein" und ergänzt: "hoffentlich werden wir in der nahen Zukunft eine Familie gründen". 

 

 

Das heißt zwar, dass wir auf Baby-News des Paares noch warten müssen, doch wie sagt man so schön: Es kommt wie es kommt. 💁

Du willst die Updates nicht verpassen? Schenk und dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!