Hot Stories

Michael Bublé's Sohn ist endlich auf dem Wege der Besserung

Von Laura V. am Samstag, 11. März 2017 um 10:30 Uhr

Es war ein großer Schock für alle, aber kaum jemand kann sich vorstellen, was Michael Bublé und seine Familie die letzten Monate durchmachen mussten. Bei dem 3-jährigen Sohn des Sängers wurde vergangenes Jahr Leber Krebs diagnostiziert. Die Behandlung wurde sofort begonnen und endlich gibt es die ersten positiven Nachrichten über den Gesundheitszustand des Kleinen.

Michael Bublé's Sohn Noah, der Ende 2016 die Diagnose Leber Krebs bekam, geht es wohl besser. Das sagte zumindest der Schwager des Sängers in einem Interview mit der argentinischen Zeitung 'La Nacion'. Der Bruder von Bublé's Frau Luisana Lopilato sagte: 

Für mich ist es sehr schwierig darüber zu sprechen. Aber ich glaube an Gott und suche Ruhe in Jesus Christus und es waren alles Wunder Gottes - von der Art wie sie die Krankheit diagnostizierten, was nach der Operation passierte, einfach alles. Nach all diesen sehr langen Monaten, geht es Noah sehr, sehr gut.

Natürlich ist auch für Michael Bublé ist nichts wichtiger als die Gesundheit seines Sohnes Noah. Daher sagte der Sänger nun erneut einen Moderationsjob für die im April anstehende Verleihung der Juno-Awards in seiner Heimat Kanada ab. Er möchte sich nach wie vor ganz auf seine Familie konzentrieren und schrieb auf seiner Facebook Seite:

Wir sind sehr dankbar mitzuteilen, dass sich unser Sohn während seiner Behandlung bestens entwickelt hat und die Ärzte sehr optimistisch sind, was die Zukunft unseres kleinen Jungen angeht. Er hat das tapfer durchgestanden, sein Mut inspiriert uns weiterhin sehr.

Wir wünschen dem kleinen Noah und seiner Familie weiterhin viel Kraft auf dieser langen Reise und sind froh über diese positive Entwicklung zu hören!