Hot Stories

Nach Fashion kommt Vacation: Karl Lagerfeld will Hotel eröffnen

Von GRAZIA Deutschland am Dienstag, 18. Oktober 2016 um 14:38 Uhr

Karl Lagerfeld will mit 83 Jahren noch mal einen beruflichen Wechsel vornehmen, denn der Modeschöpfer plant seine eigene Hotelkette! Überraschend sind diese Neuigkeiten nicht unbedingt, denn er wirkte bereits bei einigen Hotelprojekten als kreativer Kopf mit. Wir können bald also nicht nur seine Designs tragen, sondern auch in ihnen leben!

Überraschend kommt der Karrierewechsel von Karl Lagerfeld nicht unbedingt. Immerhin hat der kreative Kopf von Chanel bereits bei dem Hotel 'Le Métropole' in Monte-Carlo an der Gestaltung mitgewirkt. Des Weiteren hat er zwei Suiten in der Pariser Nobelherberge 'Le Crillon' gestaltet.

Karl Lagerfeld: Selbstständig im Hotel-Business?

Die Firma des Modeschöpfers plant die erste Niederlassung 2018 in Macau, China zu eröffnen, danach sollen weitere folgen. Hotels, Luxusresidenzen, Privatclubs und Restaurants - Karl Lagerfeld plant eine ganze Reihe an Standorten für seine neue Karriere. Weltweit wird nach möglichen Niederlassungen gesucht.

Wir freuen uns wie Karl zu leben!

Endlich sind wir dem Hamburger Modeschöpfer ein kleines bisschen näher. Immerhin können wir in den Hotels ganz nach seinem Geschmack residieren. Wir sind auf jeden Fall schon gespannt, wie er sich die perfekte Unterkunft für einen Urlaub vorstellt! Denn Lagerfelds Visionen und Ästhetik sollen in den Hotels gemeinsam mit der Hotelkette 'Brandmark Collective BV' verwirklicht werden.

Themen
Hotelkette