Hot Stories

Oh no: Hat Kim Kardashian ein Drogenproblem?

Von julia.mattyhse am Mittwoch, 12. Juli 2017 um 09:26 Uhr

Eigentlich dachten wir, dass Kim Kardashian ein echter Social Media Profi ist, bis wir diesen Snap gesehen haben…

Um die Kardashians wird es wohl nie ruhig. Nachdem Robert, Kims kleiner Bruder, sich wegen Sex-Shaming verantworten musste, droht Kylie und Kendall ein Rechtsstreit wegen ihrer Modelinie und auch Khloé musste sich erst kürzlich den Vorwürfen stellen, dass sie die Designs ihrer neuen Kollektion kopiert haben soll. Als wäre das nicht alles schon schlimm genug, passierte Kim jetzt auf ihrem Snapchat-Account ein Fauxpas, bei dem sich alle nur die eine Frage stellten: "Geht's noch?" 😱

Schönes Selfie, verdächtiger Hintergrund

Dass Kim alles was sie macht auf Instagram und Co. festhält, wissen wir ja mittlerweile, doch bei ihrem letzten Snap hätte sie vielleicht nochmal ganz genau hingucken sollen. Auf den ersten Blick schien der Schnappschuss nichts besonderes, die Wifey von Kanye West präsentierte sich mit perfektem Make-up und einem süßen Blumen-Filter in den Haaren, doch wenn man genauer hinsah, entdeckte man im Hintergrund auf dem Wohnzimmertisch ein verdächtiges weißes Pulver, dass sehr stark an Kokain erinnerte. Oh mein Gott! Hat die zweifache Mutter es etwa gewagt sich im Haus, wo ihre Kinder leben und spielen, einer illegalen Sucht hinzugeben? Innerhalb von Sekunden flippte das komplette Internet aus. Doch Kim wäre nicht die, die sie ist, wenn sie nicht wüsste, wie sie darauf reagieren soll.

Auf Twitter gab sie wenige Stunden nach ihrem Snap bekannt: "Ich spiele nicht mit solchen Gerüchten, also werde ich sie ganz schnell unterbinden. Das ist Zucker von unseren Süßigkeiten von Dylan‘s Candy Shop." Auch wenn wir gestehen müssen, dass wir der Beauty-Queen so einige Dummheiten zutrauen, wäre das selbst für sie eine Spur zu heftig gewesen.

Kim und Kanye launchen neue Kollektion

Und während sich alle über nichts aufregen, launchen der "Keeping up with the Kardashians"-Star und ihr Hubby am kommenden Montag fast unbemerkt die neuen Designs ihrer Kinderkollektion Kids Supply. Das besondere an den Pieces? Sie wurden von einer Zehnjährigen designt, wie Kim auf Snapchat erklärte. Die bunten Yeezys, Jeansjacken und Shirts sind nur einige der neuen Must-haves für alle Mini-Fashionistas. Selbstverständlich haben North und Saint, als "größte" Fans von Mama und Papa, schon ein paar der farbenfrohen Sneaker mit ihrem Namen drauf. Unser Highlight sind definitiv die Latschen mit Leopardenfell – könnten wir die bitte in unserer Größe bekommen? 🐯😍

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest.

Themen