Hot Stories

Oh no: Lindsay Lohan hatte einen Bootsunfall

Von Gast (nicht überprüft) am Dienstag, 4. Oktober 2016 um 12:07 Uhr

Gerade noch freuten wir uns über die schönen News von Lindsay Lohan (30). Diese reiste nämlich nach Istanbul, um Flüchtlinge im Krankenhaus zu besuchen und sich ein eigenes Bild von der Flüchtlingskrise zu machen. Jetzt gibt es jedoch traurige Nachrichten von dem 'Mean Girls'-Star, nicht etwa wegen einem erneuten Absturz, sondern wegen eines Unfalls...

Wie schrecklich! Aktuell ist Lindsay Lohan in der Türkei, dort wollte sie einfach einen schönen Tag verbringen. Doch bei einem Bootsunglück verlor die Schauspielerin Lindsay Lohan beinahe ihren linken Ringfinger...

Wie man in dem Video sieht, hatte Lindsay Lohan Glück im Unglück - ihr Finger konnte nämlich wieder vollständig angenäht werden.

So ist der Unfall passiert

Nach eigener Aussage hatte Lindsay Lohan versucht das Boot selbstständig zu ankern. Dabei ging offensichtlich einiges schief, denn ein Stück ihres Ringfingers wurde abgeschnitten. Zum Glück wurde das jedoch wiedergefunden und konnte dann in einem türkischen Krankenhaus angenäht werden!

Lindsay Lohan: Mit Humor im Krankenhaus

Ihren Witz verlor die Schauspielerin bei dem Schreck zum Glück nicht - im Krankenhaus postete Lindsay Lohan noch ein 'einhändiges Selfie' von sich. Und auch den Mean-Girls-Day vergaß die Schauspielerin trotz des Unfalls nicht:

Für alle die sich nicht erinnern, in der Nachricht bezieht sich Lindsay Lohan aus eine Szene des Films 'Mean Girls', Lindsays Charakter flippt dort nämlich total aus, als ihr Schwarm sie fragt, welcher Tag denn sei:

 

Ein von JJ Rivas (@jjrivas95) gepostetes Foto am