Hot Stories

Oh no! Phoebe Philo verlässt Céline!

Von Judith am Samstag, 23. Dezember 2017 um 09:29 Uhr

Dank dieser News ist uns doch glatt die Céline-Bag aus der Hand gefallen: Designerin Phoebe Philo kehrt dem Pariser It-Label den Rücken! 

Nicht nur das Fashion-Karussell dreht sich von Saison zu Saison munter weiter – von Pre-Fall zu Frühjahr/Sommer und Resort zu Herbst/Winter – auch die Designer scheinen derzeit im „Bäumchen wechsle dich"-Modus zu stecken: Raf Simons sagte 2015 Dior lebewohl und feierte jetzt bei Calvin Klein seinen Einstand, Alexander Wang verließ Balenciaga, Riccardo Tisci verabschiedete sich von Givenchy und Clare Waight Keller ging bei Chloé. Nun folgt schon der nächste Designerwechsel: Phoebe Philo (44) verlässt Céline! 

Phoebe Philo verabschiedet sich von Céline

Bereits im vergangenen Jahr wurde um einen Rücktritt der Designerin gemunkelt und nun scheinen sich die Gerüchte zu bestätigen. Wie „WWD" berichtet, kehrt Philo dem französischen Modehaus nach zehn Jahren den Rücken. Die Herbst 2018 Kollektion, die im März über den Laufsteg laufen wird, wird ihre letzte Arbeit für das Pariser It-Label sein. Ein Nachfolger für das LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton Designhaus soll in den kommenden Monaten bekannt gegeben werden. Bis dahin sollen die Kollektion von einem Céline-internen Team designt werden, um „mit der Handwerkskunst, für die das Haus berühmt ist, fortzufahren". 

 

 

In einem Statement, das „WWD" vorliege, bedankt sich Philo bei ihrem Team: „Die Zusammenarbeit mit Céline in den vergangenen zehn Jahren war eine außergewöhnliche Erfahrung für mich. Ich bin dankbar dafür, mit einem so unglaublich talentiertem und engagiertem Team zusammen gearbeitet zu haben und möchte mich bei jedem Einzelnen bedanken, der auf diesem Weg ein Teil der Kollaborationen und Konversationen war... es war einmalig."

So hat Phoebe Philo das Label geprägt

LVMH Vorsitzender und CEO Bernard Arnault sagt über die Zusammenarbeit: „Was Phoebe in den letzten zehn Jahren erreicht hat, ist ein wichtiges Kapitel in der Geschichte von Céline. Wir sind Phoebe sehr dankbar, dass sie zu diesem großen Momentum des Hauses beigetragen hat. Eine neue Ära der Entwicklung steht Céline nun bevor und ich bin zuversichtlich für den zukünftigen Erfolg dieses ikonischen Hauses."

Philo, die immer schon betont hatte, wie wichtig ihr die Familie ist, wolle in nächster Zeit erst mal für kein anderes Label arbeiten. Der Job bei Céline bedeutete für sie das ständige Pendeln zwischen Paris und England. Doch damit ist jetzt wohl erst mal Schluss. 

Wir werden Phoebe Philos glänzenden Designs, die vor allem mit zurückhaltender Eleganz überzeugten, vermissen! 

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook