Hot Stories

Oh no: So rührend trauert Nina Dobrev um ihre Seelenverwandte

Von Linnea am Mittwoch, 29. März 2017 um 14:34 Uhr

Schauspielerin und "Vampire Diaries"-Star Nina Dobrev teilte jetzt einen Post via Instagram, der uns zu Tränen rührte…

Wenn jemand stirbt, ist es immer schlimm – egal, ob es ein plötzlicher Tod oder ein durch eine lange Krankheit verursachter ist, ob vom Familienmitglied oder Haustier. Wenn Seelen lange an unserer Seite weilten, tut es immer weh. Das musste jetzt auch Schauspielerin Nina Dobrev erfahren, deren Katze Lynx am vergangenen Samstag für immer einschlief, nachdem sie 18 Jahre lang an ihrer Seite gewesen ist…

"Ich wusste, dass du meine Seelenverwandte sein wirst" – Nina Dobrev

Via Instagram teilte der ehemalige "Vampire Diaries"-Star einen Post mit Worten, die uns Tränen rührten: "Wenn ich auf die letzten 18 Jahre zurückblicke, lächle ich zwischen meinen Tränen. Du hast so viel Freude, Liebe, unendlichen Umarmungen und viele Sandpapier-Küsse in mein Leben gebracht. Ich erinnere mich noch genau an den ersten Tag, als ich dich nach Hause gebracht habe und ich dich, mit der Größe einer Teetasse, in meinen Händen gehalten habe. Du warst genauso zerbrechlich und pelzig, wie soft und die weltweit kleinste Kaschmirdecke. Ich wusste im ersten Moment, dass du meine Seelenverwandte sein wirst. Von da an begann unsere lange Reise und wir waren unzertrennlich." Haaach, diese Liebeserklärung bricht auch unsere Herzen…💔😪

 

Ein Beitrag geteilt von Nina Dobrev (@nina) am

Und damit nicht genug: Im weiteren Post zählt die Schauspielerin all die Citys auf, in denen sie gemeinsam mit ihrem Liebling gelebt hat und sogar die Orte, zu denen sie zusammen gereist sind. Dann verrät sie noch, dass sie hoffe ihrer Katze "ein glückliches Leben voller Liebe geboten zuhaben", da ihr Haustier dasselbe für sie getan hätte. Bei so rührenden Worten sind wir uns ganz sicher, dass Lynx es bei Nina sehr gut gehabt haben muss.💕

"Es war das Schwierigste, was ich jemals tun musste" – Nina Dobrev

Am Ende erklärte der ehemalige "Vampire Diaries"-Star, dass der Tod ihres Haustiers eins der schlimmsten Ereignisse für sie gewesen sei: "Dir am Samstag Adieu zu sagen, war eins der schwierigsten Dinge, die ich jemals in meinem Leben tun musste. Es war bittersüß, aber ich bin so glücklich, dass ich dich ein letztes Mal in meinen Armen halten durfte. Mein Herz tut weh, ich vermisse dich mehr, als Worte jemals beschreiben könnten, aber ich kann deine Präsenz, Energie und dein Licht spüren. Ich weiß, dass du bei mir bist und immer ein Teil von mir sein wirst, egal wo du hingehst." Wir können Nina so gut verstehen…😪

Übrigens gratulierte die Schauspielerin ihrer geliebten Katze erst ein paar Tage vor ihrem Tod zum #NationalPuppyDay mit den Worten: "Leute sagen oft, dass Hunde die besten Freunde des Menschen sind. Sie ist vielleicht keiner, aber sie ist meine beste Freundin, also feiere ich heute meinen wichtigsten Buddy." Das muss wahre Liebe gewesen sein!💕