Hot Stories

Paris Jackson modelt als Madonna-Klon für Chanel

Von Gast (nicht überprüft) am Donnerstag, 19. Januar 2017 um 15:51 Uhr

Huch, sie ist aber erwachsen geworden! Normalerweise sehen wir Paris Jackson ganz anders. Für das Modehaus Chanel hat sich die Tochter von Michael Jackson ganz schön in Schale geworfen und dabei sieht sie einer Pop-Diva besonders ähnlich...

Normalerweise sehen wir Paris Jackson weniger "ladylike". Die Tochter von Michael Jackson genießt ihre Jugend, trägt gerne Destroyed-Jeans, zeigt ihre Tattoos und raucht. Da mag es im ersten Moment vielleicht etwas überraschend klingen, dass Paris nun für die neue Werbekampagne von Chanel modelt. Doch auf den Bildern zeigt sich die 18-Jährige von einer anderen Seite.

So sehen wir Paris Jackson normalerweise in ihrer Freizeit.

Paris Jackson für Chanel – ohne BH

Doch so ganz hat die Jugendliche ihren Stil für das Label nicht aufgegeben. Paris trägt auf den Bildern ihr Nasenpiercing und auch ihre Brustwarzen sind geschmückt. Die sieht man durch die weiße Bluse, denn Paris Jackson trägt keinen BH! Auf den Fotos posiert die Promitochter mit der französischen und amerikanischen Flagge. Zur Seite stehen ihr zwei Models, die als Soldaten gekleidet sind.

Mit einem so erfolgreichen Werbedeal dürfte es der Tochter des "King of Pop" leichter fallen Hollywood zu erobern, denn genau das hat Paris Jackson vor. Angeblich hat sie schon mit dem Produzenten Lee Daniels über eine mögliche Serienrolle gesprochen.

Paris Jackson: Ist sie eine junge Madonna?

Vergleicht man die 18-Jährige mit Madonna, dann fällt einem eine gewisse Ähnlichkeit auf! Die beiden sehen sich mit kurzen blonden Haaren, den roten Lippen und den blauen Augen ziemlich ähnlich. Tatsächlich hatte Madonna ein Techtelmechtel mit dem King of Pop, wie sie James Corden beim "Carpool Caraoke" gestand. Als dieser fragte, ob sich die beiden geküsst hätten antwortete sie: "Natürlich! Natürlich! Ich bin ganz schön herumgekommen, Baby"