Hot Stories

Prinz Harry und Meghan Markle: DIESE Person hat sie einander vorgestellt

Von Linnea am Donnerstag, 25. Januar 2018 um 09:25 Uhr

Dass Prinz Harry und Meghan Markle sich über gemeinsame Freunde kennengelernt haben, wussten wir bereits. Doch nun kam heraus, wer genau die Lovebirds verkuppelt hat…

Ja, wir geben es zu: Disney hat uns ziemlich unrealistische Erwartungen von der Liebe gegeben, doch spätestens seit Prinz Harry und Meghan Markle sich verlobt haben, ist unser Glauben an eine märchenhafte Beziehung zurückgekehrt. Kein Wunder, dass wir es kaum erwarten können, bis die Verfilmung dieser Romanze über unsere Bildschirme flackert . Deshalb sind wir ganz entzückt, endlich erfahren zu haben, wer die Lovebirds wirklich einander vorgestellt hat  - und nein, es war weder Stylistin Jessica Mulroney noch der gemeinsame Freund Markus Anderson oder Modeschöpferin Misha Nonoo…🙆

Prinz Harry traf Meghan Markle dank Violet von Westenholz

Während der Rotschopf schon für seine Liebste schwärmte, als sie noch reihenweise Männern als Rachel Zane in der erfolgreichen Serie "Suits" den Kopf verdrehte, verliebte sich Meghan Hals über Kopf beim Kennenlernen über Freunde. Und für genau dieses war, laut E! News, eine ganz besondere Person verantwortlich: Violet von Westenholz! Als Tochter eines Barons, der gut mit Prinz Charles befreundet ist, wuchs die 33-Jährige gemeinsam mit Harry auf und traf, dank ihres Jobs für das Label Ralph Lauren, auf Meghan, die von dem Brand während ihrer Pressetour für ihre Show einkleidet wurde. Da die Beauty zu diesem Zeitpunkt wusste, wie schwer es für den wohl begehrtesten Junggesellen der Welt gewesen ist, die Richtige zu finden, nahm sie es selbst in die Hand…💃

Ein gut informierter Insider des Königshauses verriet dem Onlineportal: "Harry hatte es sehr schwer jemanden zu finden. Es ist schwierig genug, jemand Neues für ein Date auszumachen. Er kann ja kaum wie ganz normale Leute zu Tinder oder einer anderen Dating-App gehen und jemanden finden, zu dem er direkt eine Verbindung spürt. Es war etwas, dass er seinen engsten Freunden im Vertrauen erzählt hat. Er war bereit, jemanden zu treffen, aber es war schwierig, die richtige Person zu finden. Meghan war bereits eine Weile Teil in der Londoner Gesellschaft und hat es sehr leicht in die oberen Kreise geschafft. Und als Harry Violet verriet, dass es schwierig sei jemanden zu finden, erklärte Violet, dass sie vielleicht die perfekte Frau für ihn habe." Haaach, unser Herz schwillt gerade an…💗

Das gaben auch die Sweethearts bei ihrem ersten gemeinsamen Interview nach der Verlobung mit BBC zu. Während Meghan verriet: "Es war definitiv eine Verkupplung. Es war ein Blinddate. Ich wusste nicht viel über ihn und die einzige Sache, die ich sie (Violet) fragte, als sie mir sagte, dass sie uns einander vorstellen möchte, war 'Ist er nett'?", erklärte der kleine Bruder von Prinz William: "(…) Als ich in den Raum kam und sie gesehen habe, wie sie da dachte ich 'Okay gut, ich muss mich hier wirklich interessant machen." Wie der Rest verlief, wissen wir  – und dürfen wir bald noch einmal im TV bewundern, awww…🙆

Ihr bekommt einfach nicht genug News über den Rotschopf und seine Herzdame? Dachten wir uns doch:

Prinz Harry und Meghan Markle: Kehren sie London den Rücken zu?

Meghan Markle: Ihr Brautkleid-Designer steht fest!

Meghan Markle-Fans aufgepasst: Hier gibt es ihr angesagtes Accessoire