Hot Stories

Rihanna setzt Politiker unter Druck und wir sind begeistert

Von Julia am Montag, 26. Juni 2017 um 12:32 Uhr

Rihanna nimmt kein Blatt vor den Mund, und auch diesmal nutzt sie ihre Stimme für eine gute Sache…

Rihanna ist eine echte Powerfrau. Sie ist als Sängerin erfolgreich, launchte eine Schuhkollektion mit Puma, die innerhalb weniger Minuten ausverkauft war, setzt sich für junge Designer ein und macht immer wieder klar, dass sie auch politisch engagiert ist. Wenn es um wichtige Themen geht, wird das Bad Gal ganz schnell zur Weltverbesserin und nutzt ihr Ansehen um etwas zu bewegen – so wie sie es jetzt wieder getan hat. Auf Twitter hat die "Work"-Interpretin stolze 74 Millionen Follower und weiß diese Reichweite gekonnt zu nutzen.

Rihanna fordert zu Spenden auf

Rihanna forderte gleich mehrere Politiker via Twitter dazu auf, sich zusammenzutun und für weltweite Bildung einzusetzen. Von Justin Trudeau bis Emmanuel Macron – sie nahm sich jeder großen Wirtschafts- und Politikmacht dieser Welt an und machte mit den Worten "Ich verlasse mich auf Sie!" deutlich, wie wichtig ihr diese Mission ist. Und einige Ländern antworteten der Sängerin sogar, allen voran Deutschland. Regierungssprecher Steffen Seibert schrieb: "Hi Rihanna, Bildung ist ein Schlüssel deutscher Entwicklungspolitik. Wir haben seit 2013 unsere Ausgaben fast verdoppelt. Danke fürs Weitersagen!"

Hinter ihrer Message steckt ein besonderes Anliegen, denn Rihanna ist Botschafterin von "Global Partnership for Education", eine Organisation, die sich für weltweite Bildungspartnerschaften einsetzt. Mit dieser Aktion möchte sie Druck auf die Teilnehmer des G20 Gipfels, der am 7. und 8. Juli in Hamburg stattfindet, ausüben und den Regierungschefs bewusst machen, dass sie mehr Geld in Bildung investieren müssen. Daumen hoch, für so viel Einsatz Riri! 👍🏻

Die Barbados-Schönheit ist nicht die Einzige, die sich für die gute Sache einsetzt – beim Global Citizen Festival in Hamburg, werden Stars wie Coldplay und Ellie Goulding mit ihrer Musik ein Zeichen setzten und dafür sorgen, dass globale Probleme, wie Armut und Frauenrechte wieder in den Mittelpunkt der Politik gerückt werden.

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!