Hot Stories

Rihanna setzt sich für Nachwuchsdesigner ein

Von julia.mattyhse am Mittwoch, 24. Mai 2017 um 14:39 Uhr

Rihanna ist mittlerweile zu einer echten Stilikone geworden, und das obwohl sie nicht nur die großen Labels trägt…

Dass Rihanna eine echte Stilikone ist, hat mittlerweile wohl jeder mitbekommen. Nicht nur als Sängerin ist sie super erfolgreich, auch als Designerin – ihre Kollaborationen mit Puma waren alle innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Vom süßen R'n'B Girl zur echten Fashionista, so könnte man ihren Werdegang beschreiben. Doch die "Love on the Brain"-Interpretin ist nicht nur selbst ein ziemlich kreativer Kopf sondern auch Fan von anderen. Schon seit Jahren unterstützt sie Nachwuchsdesigner und bietet ihnen dadurch ein ultimatives Karrieresprungbrett, denn alles was die Riri trägt, wird direkt zum Must-have.

Rihanna wird für ihr Engagement ausgezeichnet

"Ich suche nach Originalität. Ich suche nach kreativen, cleveren Perspektiven. Ich liebe das", erklärt sie. "Ich liebe es die Idee von jemandem als Kleidungsstück zu sehen. Es sagt sehr viel darüber aus, was in ihren Köpfen vor sich geht."

Schon einige junge Designer konnten sich glücklich schätzen und mit der Barbados-Schönheit zusammenarbeiten, so auch Dolan. "Es war so surreal. Es passierte gerade, als ich nach zehn Jahren das College beendet hatte. Ich arbeitete als Kassierer und bewarb mich nebenher für jeden Designer-Job den ich finden konnte." erzählt er von seiner ersten Zusammenarbeit mit Rihanna für Puma. "An diesem Punkt hatte ich nicht mal darüber nachgedacht mein eigenes Business zu starten. Ich bin so dankbar für diese Chance." Auch wenn Rihanna schon für große Labels wie Dior und Balmain vor der Kamera stand, ist sie sich nicht zu schade auch Newcomer zu unterstützen. "Neue Inspiration kann man überall finden, im Alten und im Neuen. Man findet es im Unbekannten, bei Menschen die im Hintergrund sind und versuchen es durch harte Arbeit nach oben zu schaffen."

Für dieses Engagement wurde sie jetzt mit dem "Parson's Benefit Award" der gleichnamigen Design Schule ausgezeichnet – ein Preis für Menschen, die sich im Bereich Performance, Design und soziale Verantwortung einsetzen. Wir finden Rihanna hat diesen Preis mehr als verdient. Selbstverständlich trug sie bei der Verleihung einen Entwurf von ihrem "Boo" (so nennt sie ihren Schützling) Matthew Adams Dolan.

Daumen hoch für soviel Einsatz, daran könnten sich andere Stars mal ein Beispiel nehmen. 👍🏻

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥  Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!