Hot Stories

RIP: Die Modewelt trauert um Azzedine Alaïa

Von Frederika am Sonntag, 19. November 2017 um 09:35 Uhr

Die Welt hat eine Modeikone verloren: Azzedine Alaïa verstirbt im Alter von 77 Jahren und so reagiert seine Branche…

Die Fashion-Welt trauert um Designer Azzedine Alaïa – der 77-Jährige verstarb vergangene Woche in Paris. Seit den 80ern gehörte Alaïa zu den Größten seiner Branche. Berühmtheit erlange er vor allem durch seine körperbetonten Pieces, die ihm den Titel "King of Cling" oder "König der Kurven" verschafften. Der Tunesier war außerdem der Erste, dem die Ehre eines Mode-Oscars zu Teil wurde. Zwar wurde er selbst nur in einem schwarzen Mao-Anzug gesichtet, doch seine Werke waren weitaus auffälliger. Er arbeitet unter anderem für Christian Dior, machte sich aber schließlich selbstständig und feierte erst in diesem Jahr nach einer sechsjährigen Auszeit sein Comeback, als er eine Couture-Kollektion in Paris präsentierte – kein Wunder, dass viele Stars untröstlich über seinen Verlust sind.

Azzedine Alaïa: So trauern die Promis!

Von Greta Garbo und Grace Jones, über Madonna und Linda Evangelista bis hin zu Lady Gaga, Rihanna und Michelle Obama – wer in Sachen Mode etwas auf sich hielt, wurde von dem Tunesier eingekleidet. Und so verabschieden sich viele seiner Kunden mit emotionalen Posts auf Instagram, Twitter und Co.:

 

my dear ALAIA.... you will live on forever. rip.

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

Rest in Peace, Azzedine Alaïa! 🙏🏽

MerkenMerken

MerkenMerken