Hot Stories

Selena Gomez: DIESER Post endet in einem Shitstorm

Von Jenny am Dienstag, 18. Juli 2017 um 10:08 Uhr

Selena Gomez wird auf Twitter von einem Fan mit Martin Luther King verglichen und die Netzgemeinde flippt aus…

Wir haben noch nie an Selena Gomez Können gezweifelt oder daran, dass die Freundin von The Weeknd ein gutes Beispiel für all ihre Fans abgibt. Neben ihrem musikalischen Erfolg zeigte die 24-Jährige insbesondere mit dem Umgang ihrer Autoimmunerkrankung, Lupus und den Depressionen, mit denen sie zu kämpfen hatte, wie stark sie ist. Jetzt vergleicht ein Fan der "Fetish"-Interpretin diese aufgrund ihrer monumentalen Erfolge auf Twitter mit niemand Geringerem als Martin Luther King und erntet für seinen Kommentar einen mega Shitstorm.

 

 

Selena Gomez: Der Vergleich ist respektlos 😱

Am Sonntag veröffentliche der Twitter-User, Nolan, den Post, in dem er einen Vergleich zwischen dem Bürgerrechtler und der Sängerin anstellt: "Lass uns mit dem Offensichtlichsten beginnen: Beide sind kulturelle Ikonen. Selena hat Popmusik auf die gleiche Art und Weise neu definiert wie Martin Luther King Amerika." Damit nicht genug, der User versteht die beiden Berühmtheiten außerdem als Gewinner der Menschenrechtsbewegung und vergleicht die Festnahme von Selena Gomez in "Spring Breakers" mit der von Martin Luther King im Jahre 1956.

Nicht nur wir sind der Ansicht, dieser Vergleich hinkt und das ganz gewaltig! Auch die Fangemeinde der Bieber-Ex ist empört und empfindet den Post als äußerst respektlos. Auf Twitter machen sich viele ihrer Anhänger Luft und kommentieren den Beitrag von Nolan oder verleihen ihren Gefühlen in Form von Giphys Ausdruck. Die Liebe zu seinem favorite Celebrity zu zeigen finden wir eigentlich supersüß aber dieses Verhalten übersteigt auch unserer Meinung nach deutliche Grenzen. Wir stimmen zu, dass Sel schwere Momente verarbeiten musste und nie aufgegeben hat. Sie allerdings mit einem Menschenrechtler zu vergleichen, der gegen den Rassismus in den USA und für die Rechte von schwarzen Amerikaner kämpfte, ist definitiv eine Nummer zu groß!

 

 

Ein Fan des ehemaligen Disney-Stars ist der Meinung: "Das ist kein Anhänger von Selena aber ich entschuldige mich trotzdem für die respektlose Aktions dieses Trolls.“ Die Sängerin hat sich selbst noch nicht zu diesen Vorwürfen geäußert. Einige Fans vermuten sogar, dass Fans von Ariana Grande hinter diesem Post stecken und ihr Idol nur in ein schlechtes Licht rücken wollen. Wir halten euch in jedem Fall auf dem Laufenden...

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.