Hot Stories

Sixpack-Mum Sarah Stage muss DAFÜR jetzt viel Kritik einstecken

Von Linnea am Mittwoch, 25. Oktober 2017 um 10:39 Uhr

Eine Woche nach der Geburt ihres zweiten Sohnes, muss Sixpack-Mum Sarah Stage nun erneut viel Kritik einstecken und wir haben alle Infos…

Bereits bei ihrer ersten Schwangerschaft 2015, musste Sarah Stage viele negative Kommentare einstecken, nachdem sie uns ihren traumhaften Body, von dem Millionen von Ladies (uns eingeschlossen💁🏼) nur träumen können, im 9. Monat mit einem Sixpack präsentierte. Jetzt gab es erneut eine Menge Kritik für das Model, das erst vor einer Woche ihr zweites Kind, Söhnchen Logan, zur Welt brachte und sich jetzt, nur sieben Tage später, schon wieder mit vollständigem Make-Up, einer Mähne mit soften Beachwaves und in Outfits à la Skinny-Jeans, Longsleeves und Co. zeigt, die sich dem perfekten Shape ihres Körpers besonders gut anpassen…😳

Sarah Stage: "Haltet freundlicherweise den Mund, bevor ihr urteilt"

Am vergangenen Montag, lud die zweifach-Mum ein Selfie in einer High Waist Jeans kombiniert zu einem weißen Longsleeve und ihrem Sprössling im Arm hoch und verriet ihren Followern, weshalb sie sich für diesen Look entschieden hat: "Ich erhole mich langsam aber sicher von meinem weiteren Kaiserschnitt. Ich trage Polster in der Größe eines Flugzeuges und die Jeans/Jeggings hält sie am Platz (deswegen haltet freundlicher Weise eure Münder, bevor ihr über eine Frau wegen ihres Outfits urteilt, die gerade ein Baby zu Welt gebracht hat)." Wir lieben die 33-Jährige für ihr Selbstbewusstsein, immerhin sollte jede Lady selbst entscheiden, wie sie ihr Leben nach der Geburt handhabt.👏

Des Weiteren erklärte das Model, dass wir nicht alles so ernst nehmen sollten, was auf Instagram passiert: "Ich habe Nachrichten von wütenden Leuten bekommen, weil ich mein Make-up und meine Haare in meinem letzten Post zurecht gemacht habe. (…) Warum sollten wir uns nicht gut fühlen dürfen und gut aussehen, wann immer wir es wollen? Ob du Make-up trägst oder nicht… Du bist fabelhaft und es hat niemand anders zu interessieren. Social Media gibt einem manchmal eine Illusion eines anderen Lebens (Ich habe Nachrichten bekommen, in denen es heißt, dass es so leicht aussieht, wie munter ich schon wieder bin und ich wünschte ich könnte sagen, dass alles wieder normal ist, aber dann würde ich lügen) Du weißt, dass ich genau wie du mein bestes gebe, während meine Brüste geschwollen sind, ich Polster in meinem Still-BH habe, Flugzeug-große Polster in meiner Oma-Unterhose trage, Baby-Spucke auf meinem Shirt ist, meine Hormone verrückt spielen, ich keinen Schlaf bekomme und es das trotzdem alles wert ist" Dazu müssen wir nichts mehr sagen, oder? We LOVE!💗

Mit ihrem Post, hat Sarah eine wichtige Message geteilt, nämlich das jeder Body und jede Lady unterschiedlich ist und wir weniger schnell über andere urteilen sollten!👍

Du willst die Updates nicht verpassen? Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/