Hot Stories

SO reagiert Kim Kardashian auf ihre Cellulite-Hater

Von Frederika am Donnerstag, 27. April 2017 um 12:05 Uhr

Nachdem Kim Kardashian sich mutig mit Cellulite zeigte und dafür ordentlich Kritik einsteckte, äußert sie sich nun endlich dazu…

Kim Kardashian hat das Internet wieder einmal zu Diskussionen angeregt, als sie sich in den vergangenen Tagen gleich mehrmals mit Cellulite an Oberschenkeln und Po am Strand von Mexiko zeigte, wo sie derzeit mit Schwester Kourtney und Crew für einen Girls-Trip urlaubt. Während die zweifache Mami ihren Hammer-Body zunächst stolz auf Snapchat präsentierte, musste sie für die unschönen Paparazzi-Bilder später ordentlich Kritik einstecken. Zwar haben sich viele Fans und heimliche Kardashian-Liebhaber schnell hinter die Instagram-Queen gestellt, deren makelloser Hintern ihr Markenzeichen ist, und sie für ihren Mut gelobt, doch die Fat-Shamer ließen nicht lange auf sich warten. Wie wir den Reality-Star kennen, zögerte sie mit einer Antwort auf den Hate natürlich nicht lange: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schimpfte sie in einem Twitter-Rant, den sie inzwischen wieder gelöscht hat – und zwar völlig zurecht!

So wehrt sich Kim Kardashian gegen ihre Kritiker

"Jap, ich habe gelernt, dass Perspektive eine echte Bitch sein kann. Ich werde daran arbeiten, gute Videos mit besserem Licht und aus anderen Winkeln zu machen. Fuck you", twitterte sie laut dem britischen Magazin "The Sun". Zwar löschte sie die Kurzmitteilung sofort wieder, doch stehen blieb ein weiterer Tweet: "Oh und was mich betrifft? Ich sitze einfach nur hier am Strand mit meinem makellosen Body…" – You go, Girl! 💪🏼

Die Diskussionen um ihre Orangenhaut waren zuletzt durch CNN-Moderator Piers Morgan angeheizt worden, der im Live-Fernsehen gesagt hatte: "Makel sollten nicht zelebriert werden". Liebster Piers, da liegst du leider völlig falsch. Jede Rundung, Delle oder Falte einer Frau ist schön – zum Glück zeigt das nun auch die sonst so perfekte Kim! 😍