Hot Stories

So rührend bedankt sich Michelle Obama und wir sind hin und weg!

Von Judith am Sonntag, 7. Januar 2018 um 11:32 Uhr

Es gibt wohl nichts, was Michelle Obama nicht kann. Jetzt schrieb sie auch nicht ein herzzerreißendes Dankschreiben und wir schmelzen dahin...

 

Wir lieben Michelle Obama nicht nur für ihr Engagement, wenn es um Bildung und den Kampf gegen sexuelles Fehlverhalten geht, wir lieben die ehemalige First Lady auch und vor allem für ihre eloquente Art sich auszudrücken. Schließlich weiß nicht nur ihr Ehemann, Ex-US-Präsident Barack Obama, mit Worten umzugehen (wir erinnern uns nur zu gern an die Liebesbriefe an seine College-Freundin... hach), auch die 53-Jährige lässt es sich nicht nehmen auf Hochzeitseinladungen in aller Form zu antworten. Jetzt schrieb die zweifache Mutter einen rührenden Dankesbrief zu dem man eigentlich nur eines sagen kann: Danke! 😍🙌

So rührend bedankt sich Michelle Obama

Als Designerin Olympia Le-Tan, die vor allem für ihre einzigartigen Handtaschen im Milchtüten- oder Bücher-Design bekannt ist, der ehemaligen First-Lady eine von „Where the Wild Things Are" (zu deutsch „Wo die wilden Kerle wohnen", ein Kinderbuch aus dem Jahr 1963) inspirierten Tasche sendete, hätte sie sicher nicht mit so einer persönlichen und liebevollen Antwort gerechnet. Auf Instagram veröffentlichte die Designerin die rührende Nachricht.

 

 

Darin schreibt sie:

„Liebe Olympia:

Ich schreibe um mich für die außergewöhnliche Tasche zu bedanken!

Ich habe Ehrfurcht vor der Liebe und Aufmerksamkeit, die eindeutig in jedes Detail gesteckt wurde. „Where the Wild Things Are" hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen, wie Sie offensichtlich wissen. Daher weiß ich Ihre Zuvorkommenheit zu schätzen. 

Barack und ich sind von der Großzügigkeit der Menschen aus aller Welt im Laufe der Jahre tief bewegt, und meine Familie sind mit Gesten von Menschen wie Ihnen gesegnet. Nochmals vielen Dank und meine herzlichsten Grüße."

Dass das Kinderbuch einen besonderen Platz im Herzen der Obamas hat, bewiesen die beiden auch, als sie 2016 bei der jährlichen Ostereier-Suche im Weißen Haus die Geschichte vorlasen, ach was, vorspielten – inklusive Krallen, Brüllen und jeder Menge Spaß... hach! 😍😍

 

 

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.