Hot Stories

So süß ist die Tochter von Adam Levine und Behati Prinsloo

Von Laura V. am Sonntag, 12. Februar 2017 um 10:45 Uhr

Neben Grammys und zig Music Choice Awards, wurde Sänger Adam Levine am Freitag nun auch mit einem Stern auf dem berühmten Walk of Fame geehrt. Hingucker und Liebling der Paparazzi war allerdings jemand ganz anderes, seine Tochter Dusty Rose. 

Als Adam Levine seinen Stern auf dem begehrten Walk of Fame entgegennahm, stand natürlich seine ganz Familie samt Bandkollegen an seiner Seite. Während der Sänger stolz vor seiner neuen Auszeichnung für die Paparazzi posierte, schmuggelte sich seine 4 Monate alte Tochter Dusty Rose direkt ins Blitzlichtgewitter. Und sind wir mal ehrlich, wie süß kann man bitte sein? 

 

 

Auch die Dankesrede von Adam Levine war mehr als rührend, denn er bedankte sich nicht nur bei den Kollegen seiner Band Maroon 5, die erst vor Kurzem 23-jähriges Jubiläum feierten, sondern auch bei seiner Frau, Topmodel Behati Prinsloo, und seiner Tochter.

Ich weiß nicht, ob das immer ein Traum von mir war, weil es nicht wie etwas schien, das jemals passieren werde. Meine Familie, meine Ehefrau und meine Tochter sind hier - ich würde nichts anderes wollen. Ich habe eine Tochter, ich habe die schönste Frau auf der ganzen Welt. Ich bin einer der glücklichsten Menschen, die es je gab, und das hat nichts mit mir zu tun, es hat mit den Menschen zu tun, die mich am meisten lieben. Denen möchte ich danken.

Da können wir ihm nur zustimmen! Wir freuen uns schon auf die nächsten Auftritte seiner kleinen Familie.

 

 

Ein von Adam Levine (@adamlevine) gepostetes Foto am

 

Auch Sänger Blake Shelton und dessen Freundin Gwen Stefani waren bei der Zeremonie anwesend. Shelton sagte in seiner Ansprache über seinen Freund Adam Levine, dass seine Beziehung zu dem Maroon-5-Sänger eine der wichtigsten in seinem Leben sei. Später plauderte er noch aus dem Nähkästchen und erzählte über die erste Begegnung mit Adam bei "The Voice": 

Wenn mir jemand damals erzählt hätte, dass dieser Typ am Ende einer meiner besten Freunde wird, hätte ich ihn für verrückt erklärt.

Wenn das mal kein rundum gelungener Tag für Adam Levine gewesen ist!