Hot Stories

SO verärgert Prinz Harry die Schwester von Meghan Markle

Von Jenny am Freitag, 29. Dezember 2017 um 10:01 Uhr

Am vergangenen Mittwoch gab Prinz Harry dem Sender "BBC Radio 4" ein Interview und verärgerte mit einem Kommentar besonders die Halbschwester seiner Verlobten...

In den vergangenen Wochen sollte jedem klar geworden sein, dass Meghan Markle die perfekte Frau an Prinz Harrys Seite ist. Nach der Bekanntgabe der Verlobung zeigte sich die 36-Jährige mit ihrem wunderschönen Lächeln, das alle wissen ließ, wie glücklich die Amerikanerin ist. Nach den besinnlichen Weihnachtstagen, die Prinz Harry und Meghan gemeinsam im Kreise der englischen Königsfamilie verbrachten, müssen der Rotschopf und seine Verlobte sich nun aber mit einer Verwandten der "Suits"-Darstellern auseinandersetzen, die von einem Kommentar des britischen Royals wenig begeistert scheint.

Am vergangenen Mittwoch gab Prinz Harry dem Sender "BBC Radio 4" ein Interview, in dem er nicht nur erst mal über die Gästeliste seiner royalen Hochzeit Mitte Mai, sondern auch über seine Verlobte sprach. Dabei war der Bruder von William nicht nur total begeistert von dem gemeinsamen Weihnachtsfest mit seiner Bride-to-be, sondern erklärte außerdem, seine Familie sei für Meghan "die Familie, die sie nie hatte." Die Auswirkungen, die dieser Kommentar haben würde, hätte der Engländer vermutlich nicht erwartet...

Meghan Markle: So reagiert ihre Halbschwester 😱

Zumindest Meghan Markles Halbschwester, Samantha, reagierte ziemlich wütend auf den Kommentar des 33-Jährigen und machte ihrem Ärger via Twitter Luft: "Tatsächlich hat sie eine große Familie, die immer bei ihr und für sie da war. Bei uns zu Hause war alles ganz normal, und als sich Papa und Doria scheiden ließen, hatte Meghan zwei Häuser, in denen sie willkommen war. Meghans Familie ist komplett. Mit Schwester, Bruder, Tanten, Onkels, Cousinen und unserem unglaublichen, aufopferungsvollen Vater, der alles zusammenhält", rechtfertigte sie sich weiter. Die Tochter von Thomas Markle, der auch Meghans Dad ist, fügte außerdem hinzu: "Sie hat schon immer diese Familie… Heiraten erweitert dies lediglich."

Die Wortwahl des Briten scheint die Amerikanerin tief getroffen zu haben. Auch einige User empfanden die Aussage von Prinz Harry als unangebracht und verdeutlichten dies mit ihren Kommentaren, andere verteidigen den Sohn von Lady Di wiederum. Eine Userin schrieb: "Die Familie, die Meghan nie hatte, ist eine Familie mit einem Ehemann und Kindern. Natürlich hatte sie Eltern, Geschwister, etc. Ich denke, das ist es, was Prinz Harry meinte." Da Meghans Schwester jedoch den gleichen Post nutzte, um ihr eigenes Buch zu vermarkten, in dem sie eine Enthüllungsstory über das Leben der "Suits"-Darstellerin veröffentlichen will, könnte sie den unglücklichen Kommentar des 33-Jährigen aber vor allem als Marketingszweck genutzt haben. Bei der bevorstehenden Traumhochzeit am 19. Mai im Schloss Windsor wird der Engländer sicher nicht im Sinn gehabt haben, die Familie seiner zukünftigen Frau zu verärgern. Wir sind gespannt, ob sich der Palast schon bald zu der Aussage äußern wird. 😮

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.