Hot Stories

So witzig ist das Diva-Off von James Corden und Demi Lovato

Von Frederika am Freitag, 7. April 2017 um 15:16 Uhr

James Corden wird von Pop-Queen Demi Lovato zum Diva-Off herausgefordert und DAS passiert…

Seit zwei Jahren ist James Corden mit seiner "Late Late Show" im amerikanischen Fernsehen zu sehen, neu im Business zu sein ist also keine Entschuldigung mehr. Deswegen ist der riesige Fehler, den er Mittwochnacht machte, eine umso größere Überraschung: James erzählte seinem Publikum über einen Radiosender, den er auf dem Weg zur Arbeit entdeckt hätte, der nur alte Pop-Klassiker wie Songs von Tina Turner spielte. "Ich dachte mir, 'Solche Sängerinnen machen sie heute nicht mehr, oder?'", berichtet er und fügt hinzu: "Diven damals waren einfach besser als die Diven von heute! Wisst ihr, was ich meine? Sie hatten kein Instagram, sondern nur Charakter, Stimme und Soul."

Demi Lovato fordert James Corden heraus

Unglücklicherweise war Sängerin Demi Lovato in der Nacht Gast auf James Sofa und konnte sich über seine Aussagen nicht besonders amüsieren. Noch bevor sie eigentlich auftreten sollte, betrat sie deshalb das Set: "Ich habe gehört, du hast den Leuten erzählt, dass die Diven von damals besser sind als Diven von heute", stichelte sie. Um seinen Standpunkt klar zu machen, zählte James anschließend gleich eine ganze Liste von Soul-Queens der Vergangenheit auf, zu der Ikonen wie Aretha Franklin und Whitney Houston gehörten. Weil sich beide nicht einigen konnten, beschlossen sie, die Streitfrage in einem "Divas then vs. Divas now Riff-Off" zu klären. "Ich kenne Hits von vor deiner Geburt", warnte James die 24-Jährige. "Ich hab meine eigenen Songs", schlug Demi zurück.

Unter dem Applaus der Zuschauer begann sie dann, Adeles "Rolling in the Deep" zu schmettern. James wehrte sich mit Tina Turners "River Deep, Mountain High", was Demi "schrecklich" fand. Nach einem echten Diven-Krieg auf der Bühne, der eine Katy Perry Impression von Demi inkludierte, schloss sie die Show mit ihrem eigenen Hit – what a Diva! Eins jedoch muss man James lassen: Auch nach seinen unzähligen "Carpool Karaoke"-Videos sind wir von seinen Gesangskünsten immer noch begeistert.