Hot Stories

#TheRing: Gehörte er gar nicht Kim Kardashian?

Von GRAZIA Deutschland am Montag, 10. Oktober 2016 um 15:54 Uhr

Das Stars gerade bei großen Veranstaltungen sich einfach teuren Schmuck ausleihen ist uns bekannt. Das dies auch der Fall bei Kim Kardashians Schmuck sein soll, der geklaut wurde, ist allerdings neu. So soll der Ring von Kanye auch nur geliehen sein. Es ist also eben doch nicht alles Gold, was glänzt...

So viel also zu dem Thema, dass Kim Kardashian einen Ring im Wert von über 4 Millionen Dollar von Kanye West geschenkt bekommen hat! Hat sie nämlich nicht. Der Ring war nur geliehen. Die Praxis ist bei Stars nicht unüblich, immerhin kaufen die seltensten ihren Schmuck im Millionenwert für die roten Teppiche dieser Welt. Stattdessen leihen Designer den Prominenten die teuren Klunker.

Kanye West hat den Ring nicht gekauft

So soll der berüchtigte Ring kein Geschenk sein, den der Rapper seiner Liebsten machte. Vielmehr soll die Schmuckdesignerin Lorraine Schwartz dem Paar den Ring zur Verfügung gestellt haben - im Ernst?

Das würde bedeuten, dass sich Kanye und Kim einen Ring für nun beinahe drei Jahre geliehen hat! Warum man sich einen Verlobungsring leiht - wir wissen es nicht. Immerhin ist das doch eigentlich etwas, dass man sein Leben lang behalten möchte. Wir leihen uns vielleicht Mal eine DVD für 3 Jahre, weil wir vergessen Sie zurückzugeben... Aber ein 4 Millionen Dollar Schmuckstück?

Bleibt nur zu hoffen, dass es eine Versicherung gibt

So oder so, egal wem der Ring gehört, es bleibt darauf zu hoffen, dass der Besitzer ausreichend versichert ist, für genau diese Fälle. Obwohl die Ermittlungen sogar Fortschritte machen. Angeblich wurde jetzt an einem Schmuckstück in der Nähe des Tatorts (maybe the ring?) DNA gefunden, die zu den Tätern gehören soll! Hoffentlich überführt dieses Indiz die Täter...