Hot Stories

Tritt Rocco Ritchie in die Fußstapfen von Papa Guy?

Von Gast (nicht überprüft) am Montag, 12. September 2016 um 12:35 Uhr

Rocco Richtie (16), der Sohn von Madonna (58) und Guy Ritchie (48), scheint seinem Vater ganz schön ähnlich zu sein. Rocco will sich ebenfalls dem Filmbusiness widmen. Mit Papa als Vorbild dürfte Rocco auf Erfolgskurs sein, denn dieser arbeitete unter anderem an den drei neuen Sherlock Holmes Verfilmungen und wird außerdem die Schatzinsel neu interpretieren.

Rocco Ritchie, Sohn der beiden Superstars Madonna und Guy Ritchie, hat schon mehrfach sein Showtalent unter Beweis gestellt. Bei der MDNA-Tour von Madonna trat er als Backround-Tänzer auf. Aktuell posiert er für das LOVE Magazin:

Rocco Ritchie lernt vom Vater

In den letzten Monaten brachte man Rocco vorallem in Verbindung mit dem Sorgerechtsstreit, der zwischen seinen Eltern herrschte. Mittlerweile hat sich Madonna aber mit ihrem Ex-Mann geeinigt. Ihr Sohn darf bei seinem Vater in London leben und dessen Kreativität scheint abzufärben!

Madonna gab ihm keinen kreativen Freiraum

‚The Mirror‘ sagte eine Quelle, dass Rocco sich bei seinem Vater viel wohler fühle und die beiden etwas ganz besonderes verbinde:

Rocco will seine Kreativität mit seinem Vater entwickeln. Er darf seinen Input und Ideen für die Filme geben. Er blüht wirklich auf, weil er daran beteiligt ist und Teil dessen sein kann.

Rocco scheint also mittlerweile etwas Frieden gefunden zu haben und seine eigenen Stärken zu entdecken. Während er noch mit seiner Mutter Madonna auf Tour war, soll der kleine Bruder von Lourdes genau das vermisst haben, denn dort war sein kreativer Input nicht so gefragt, berichtet die Quelle weiter.

Wir sind gespannt auf das Filmdebüt von Rocco und wie sehr sich sein Stil dem von seinem Vater ähnelt...