Hot Stories

Weltfrauentag 2018: Diese Frauen inspirieren uns

Von Anna-Lisa am Donnerstag, 8. März 2018 um 08:02 Uhr

Der 8. März 2018 steht ganz im Zeichen starker Frauen. Und davon gibt es eine ganze Menge. Diese toughen Ladies inspirieren uns Grazia-Girls!

Die Zeiten, in denen Frauen als das "schwache Geschlecht" angesehen wurden, sind ein für alle Mal vorbei. Da brauchen wir uns nur einmal umzuschauen. Im Real Life, aber vor allem online entdecken wir Tag für Tag eine Menge von unglaublich inspirierenden Frauen, die etwas zu sagen haben. Ob Business, Fashion, Fitness, Nachhaltigkeit oder Lifestyle – zum heutigen Weltfrauentag möchten wir euch die Frauen vorstellen, die uns inspirieren. ♀💪🏻

Edition F

 

Ein Beitrag geteilt von EDITION F (@editionf_com) am

Das "Digitale Zuhause für ambitionierte Frauen" – so bezeichnen Susann Hoffmann und Nora-Vanessa Wohlert ihre "Edition F". Und damit treffen sie nicht nur den feministisch angehauchten Nerv der Zeit, sie prägen und treiben ihn voran und entwickeln ihn. Die zwei Berlinerinnen bringen motivierte, starke und karriere- und lifestyle-interessierte Frauen zusammen, begleiten sie auf ihrem Weg – im Job und Leben. Networking ist bei "Edition F" ebenso wichtig wie Förderung, Austausch und Inspiration. Mit der "Female Future Force" haben die Unternehmerinnen eine Bewegung geschaffen, mit der sie Frauen stärker machen wollen. In einem digitalen Coaching-Programm geben Experten ihre Erfahrung, ihr Wissen und ihre Tipps weiter, um voneinander zu lernen und miteinander wachsen zu können.

This is Jane Wayne

Blogs gibt es unzählige, wenige bleiben uns im Kopf. Zu jenen gehört "This is Jane Wayne". Seit 2010 ergründen Nike van Dinther und Sarah Gottschalk Mode in all ihren Facetten, toben sich thematisch aber auch in den Bereichen Feminismus, Beauty, Interior und Kultur aus. Auch heikle Themen besprechen sie mit Wortgewandtheit und klugem Köpfchen. Selbstbestimmte Frauen, die entdecken, diskutieren, hinterfragen und staunen wollen, sind ihre Zielgruppe. Manchmal eigenwillig, immer authentisch, mitunter gewöhnungsbedürftig, aber niemals gewöhnlich – für uns ist es kein Wunder, dass "This is Jane Wayne" zu den einflussreichsten Blogs Deutschlands gehört.

Kayla Itsines

Wenn Frauen sich gegenseitig zum Sport animieren, sich via Social Media anfeuern, loben und zusammentun, dann gehören sie sicherlich zur "Kayla's Army". Die 26-jährige Kayla Itsines schafft es mit ihrem "Kayla Movement", weltweit Frauen zusammen zu bringen, zu motivieren und zu bekräftigen. Ihre 28,5 Millionen Follower auf Facebook und Instagram haben sie zur Multimillionärin gemacht. Und irgendwie muss man sie einfach mögen. Stets gut gelaunt, perfekt gebräunt und natürlich mit keinem Gramm Fett am Körper – Kayla verkauft sich als Mädchen von nebenan, nur dass sie eben ein bisschen perfekter ist als Sabine aus der Nachbarwohnung. 😉

Sheryl Sandberg

In ihrem Job als COO von Facebook dürfte Sheryl Sandberg hauptsächlich mit Männern zu tun haben – und genau das ist es, was die US-Amerikanerin anprangert. Und ändern will. Männer dominieren noch immer die Führungsetagen in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft, Frauen bekommen noch immer nicht das gleiche Gehalt für gleiche Arbeit. Damit soll Schluss sein. "Eine gleichberechtigte Welt ist eine, in der Frauen die Hälfte unserer Länder und Firmen regieren. Wir werden nicht ruhen, bevor wir das nicht erreicht haben", fordert Sheryl Sandberg und setzt sich dafür ein.

Marie Kondo

Mehr Ruhe, Glück und Gelassenheit im Leben. Wie das geht? Mit der richtigen Aufräummethode! Welche diese ist? Die "KonMari-Methode" der japanischen Bestsellerautorin und Beraterin Marie Kondo. Richtiges Aufräumen kann das Leben verändern, verspricht die Expertin. Und wie das geht, verrät sie in ihrem Buch "Magic Cleaning", das sich weltweit mehrere Millionen Mal verkauft hat. Die "Times" zählt sie zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt und wir machen uns dann mal ans Entrümpeln. 🙄

Daria Daria

Ja, sie ist ein Modemädchen. Aber Madeleine Alizadeh ist ein Modemädchen, das ein Anliegen hat. Von 2010 bis Anfang 2017 betrieb die Wienerin sehr erfolgreich ihren Blog "DariaDaria". Mode, Beauty, Fitness oder Ernährung spielten hier eine Rolle. Aber immer unter einem etwas anderen Aspekt, als sie es auf anderen Blogs tun. Maddy geht es nämlich um Nachhaltigkeit und darum, bewusst zu leben, einen gesunden, "grünen" Lifestyle zu etablieren. Wie sie das für sich schafft? Mit ganz viel Yoga, veganer Ernährung und Selflove. Wie genau das aussieht? Und wie stylisch Maddys faire Fashion-Pieces sind, das könnt ihr auf ihrem Instagram-Account herausfinden!

Themen