Hot Stories

Wir erkennen Pamela Anderson überhaupt nicht mehr wieder!

Von LauraV am Sonntag, 28. Mai 2017 um 14:28 Uhr

Alles Neue bringt der Mai. Das dachte sich anscheinend auch Ex-Baywatch Star Pamela Anderson und legte sich mal eben ein komplett neues und vor allem faltenfreies Gesicht zu!

Huch, was ist denn da passiert? So mancher musste wohl zwei Mal hinsehen, um Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson auf dem roten Teppich in Cannes wiederzuerkennen. Denn die Blondine überraschte dort mit einem "neuen" Look. Das Gesicht komplett glattgebügelt, die Augenlider straff gezogen und die Mimik komplett erstarrt. 

Dazu trug sie ein elegantes mitternachtsblaues Kleid aus der Vivienne Westwood Couture Collection, das vor allem durch seine überdimensionalen Puff-Ärmel ins Auge stach.

Altern ist doch cool?

2013 hat das einstige Busenwunder noch erklärt: "Ich will kein Botox mehr - Altern ist doch cool!" Ihre Silikon-Implantate hat sie sich zu dieser Zeit auch entfernen lassen. Der XXL-Busen verschwand also und ihre blonden üppigen Locken wichen einem frechen Pixie-Cut. Sie wollte einen Neuanfang beginnen und krempelte ihr Leben um.

Pamela Anderson trainierte damals für den Marathon und gab sich sportlich. Vegan ernährt sich der Baywatch-Star schon seit Jahren. Aus ihrer neu entdeckten Liebe zur Natürlichkeit machte sie keinen Hehl: 

Altern ist für mich Weisheit und Zeit und Schönheit. Ich werde gerne alt.

Anscheinend hat sie ihre guten Vorsätze wieder verworfen und beim Beauty-Doc gleich aufgeholt.

Beim Grand Prix in Monaco zeigte sie wieder viel Haut

Pamela Anderson ließ am Freitag beim Grand Prix in Monaco ziemlich tief blicken. Im schwarzen, symmetrischen Abendkleid zeigte sie, was sie zu bieten hat und gewährte uns einen Blick auf ihre Oberweite. Man sah die Schauspielerin und Tieraktivistin einige Male am Zuppeln und Zurechtrücken, da ihre Brüste wohl doch etwas anders wollten als sie selbst.

Trotzdem müssen wir ihr aber eins lassen: Die fast 50-jährige macht noch immer eine Bomben-Figur!