Hot Stories

Wir lieben Blake Lively für DIESES Statement!

Von Linnea am Donnerstag, 16. Februar 2017 um 09:48 Uhr

Schauspielerin Blake Lively hat in einem Interview verraten, wie sie ihre Töchter vor dem Beauty-Wahn in Hollywood schützen möchte…

In der Teenie-Serie "Gossip Girl" wurde Blake Lively durch die Rolle der reichen Upper East Side-Schönheit "Serena Van der Woodsen" aka perfekt sitzende Mähne, makelloses Make-up und jede Menge Designer-Pieces, bekannt und ist spätestens seit ihrer Hochzeit mit Hollywood-Beau Ryan Reynolds auf jedem roten Teppich ein gern gesehener Gast. Jetzt verriet die zweifach-Mom, dass sie ihre Töchter, James und Ines, vor dem Beauty-Wahn schützen möchte…

"Wir haben wirklich unrealistische Beauty-Vorstellungen" – Blake Lively

Im Interview mit Refinery29 gab die Schauspielerin zu, wie erschreckend sie die Erwartungen der Gesellschaft findet: "Wir haben wirklich unrealistische Beauty-Vorstellungen. Was wir auf dem roten Teppich und in Magazinen sehen, braucht eine Menge Aufwand und viele Leute. Die Menschen verstehen nicht, dass das alles nur konstruiert wird. Kleine Mädchen sehen nicht, wie Celebrities aussehen, wenn sie morgens aufwachen – auch wenn das nicht heißen soll, dass sie weniger schön sind." Wow, so eine Einstellung hätten wir von Blake Lively nicht erwartet. We LOVE!

 

Ein Beitrag geteilt von Blake Lively (@blakelively) am

Des Weiteren verriet sie, dass sie versucht ihren Töchtern ein realistisches Verhältnis zum Schönheitswahn zu geben: "Da ist diese Wahrnehmung, der meine Töchter ausgesetzt sind und die sie sehen, während sie aufwachsen. Es ist sehr wichtig für mich, dass meine Töchter wissen, dass das nicht das wahre Leben ist. Sie sehen mich, wie meine Haare und mein Make-up zurecht gemacht werden, aber sie sehen mich auch ohne all das. Ich möchte, dass sie beide Seiten kennen lernen, weil es niemals nur eine gibt." Das bekommt ein dickes Like von uns!

Übrigens ist das nicht das erste Mal, dass Blake Lively die unrealistischen Schönheits-Vorstellungen der Gesellschaft einsetzt kritisiert. Bereits im vergangenen Sommer setzte sie sich gegen das Feiern des After-Baby-Bodys bei jungen Müttern ein, die dadurch unter Druck gesetzt würden nach der Schwangerschaft sofort wieder wie ein Supermodel auszusehen. 

Wir sind uns sicher, dass Blake ihren Töchtern mit dieser Einstellung ein gutes Vorbild sein wird!