Hot Stories

Pippa Middleton redet über ihren berühmten Po

Von GRAZIA am Montag, 22. Oktober 2012 um 11:00 Uhr

Zwar wird Pippa Middleton aus Angst auf Kates Nacktskandal angesprochen zu werden keine TV-Termine für ihr erstes Buch wahrnehmen. Doch Pippa weiß, wie man das Werk trotzdem ins Gespräch bringt. Und zwar mit Po- ähm Promotion!

Pippa Middleton veröffentlicht am 30. Oktober ihr erstes Buch "Celebrate: A Year of Festivities for Families and Friends" und hat vorab schon kleine Auszüge veröffentlicht.

Und – Überraschung – neben ihren ganz persönlichen Partytipps gibt Pippa auch einiges Privates von sich preis. Klar, dass dabei ihr berühmter Po nicht fehlen darf:

„Es war ein klein wenig erschreckend, vor dem 30. Geburtstag dank seiner Schwester, deinem Schwager und deinem Hintern weltweite Anerkennung zu erreichen.“

Klingt schwer nach Klagen auf hohem Niveau, denn berühmt sein, hat auch seine Vorteile! Das weiß Pippa jedoch auch und schreibt in ihrem Erstlingswerk:

„Ich habe sicherlich Vorteile, von denen andere nur träumen können. Aber ansonsten bin ich ein ganz normales Mädchen Mitte Zwanzig, das versucht ihre Karriere voranzutreiben und sich in all dem Durcheinander zu behaupten.“

Und das gelingt Pippa ganz gut - sonst wüsste die 29-Jährige es wohl kaum so zu schätzen wissen, dass sie bald ihren 400-Seiten starken Partyplaner veröffentlichen wird. Auf einer der vielen Seiten schreibt Pippa nämlich noch das:

„Der beste Nebeneffekt, die dieser plötzliche Ruhm mit sich gebracht hat? Die Möglichkeiten mein erstes Buch zu veröffentlichen!“

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!