Hot Stories

Prada verklagt seine Ex-Managerin

Von GRAZIA am Donnerstag, 26. August 2010 um 14:16 Uhr

Prada verklagt Rina Bovrisse: Die ehemalige Managerin hatte im März behauptet, dass Prada seine Mitarbeiter nicht nach ihrem Können, sondern nach ihrem Aussehen beurteile. Jetzt schlägt der Konzern zurück.

Wenn es nach Rina Bovrisse (Ex-Angestellte Prada Japan) ginge, sollte es nicht „Der Teufel trägt Prada“, sondern eher „Der Teufel macht Prada“ heißen:

Rina hatte ihren früheren Arbeitgeber verklagt, weil der sie als „hässlich“ und nicht dem „Prada-Look entsprechend“ bezeichnet und daraufhin gefeurt habe. Angeblich war die Ex-Managerin zuvor selbst angewiesen worden, "hässliche" und "fette" Mitarbeiter zu feuern.

Jetzt schlägt Prada zurück und verklagt Rina Bovrissa auf umgerechnet 307.000 Euro Schadenersatz wegen Image-Schädigung. Und Rina? Die fordert ihrerseits 540.000 Euro wegen sexueller Diskriminierung und Nötigung.

Jetzt muss das Gericht in Tokyo entscheiden. Wir hoffen, Frau Bovrissa hat einen sehr guten Anwalt ...

Themen