Hot Stories

Prinz George: Noch eine Nummer eins für England

Von GRAZIA am Freitag, 20. September 2013 um 16:52 Uhr

Nachdem Emma Watson zur schönsten Britin gekürt wurde, ist nun Prinz George mit gerade einmal zwei Monaten zum einflussreichsten Londoner gewählt worden.

Unglaublich! Gerade einmal zur Welt gekommen, schon gehört man zu den einflussreichsten Personen Englands. Diese Ehre gebührt natürlich nur einem: Prinz George, dem kleinen Sohn von Prinz William und Kate Middleton.

Laut der Zeitung "Evening Standard“ ist der kleine Wonneproppen schon jetzt der einflussreichste Bewohner Londons und steht damit an der Spitze der alljährlichen Power 1000-Liste.

Begründen tut Redakteurin Sarah Sands die Wahl damit, dass Baby George zusammen mit seiner Urgroßmutter Queen Elizabeth II zu den größten Attraktionen für Touristen zähle. Er sei damit ein zeitgerechtes Symbol für die Metropole.

Die Queen schaffte es allerdings trotzdem nur auf Platz 16 – hinter ihren Enkeln Prinz William und Prinz Harry, die sich den elften Platz teilen, sowie Mama Kate auf Platz 7. Glückwunsch!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!