Hot Stories

Prinz Harry in großer Sorge

Von Linnea am Dienstag, 11. Mai 2021 um 08:43 Uhr

Weshalb Prinz Harry sich derzeit große Sorgen um seine hochschwangere Ehefrau Meghan Markle macht, erfahrt ihr hier…

Es könnte jetzt jederzeit soweit sein: Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan Markle warten derzeit sehnsüchtig auf die Geburt ihrer Tochter, die ihren erstgeborenen Sohn Archie, der gerade erst seinen zweiten Geburtstag feierte, zum großen Bruder und ihre kleine Familie komplett macht. Wie sehr sich der Duke und die Duchess of Sussex auf die Ankunft ihres zweiten Sprösslings freuen, machten sie bereits sowohl im Interview mit Oprah Winfrey als auch bei einer motivierenden Rede deutlich, doch die Glücksgefühle werden aktuell vor allem beim baldigen Zweifach-Papa Prinz Harry von großen Sorgen getrübt. Worüber der 36-Jährige so besorgt ist und wie ihr es trotzdem geschafft hat, seiner geliebten Gattin mithilfe des 2-jährigen Archies einen unvergesslichen Muttertag zu bereiten, erfahrt ihr nun…

Hier findet ihr weitere News:

Prinz Harry: Sorgen um Meghan nehmen nicht ab

Am vergangenen Sonntag wurde auch in Amerika der Muttertag gefeiert und Prinz Harry und Archie zelebrierten ihre Gattin und Mama Meghan Markle in diesem Jahr mit einem "sehr ruhigen" Tag, wie ein Insider gegenüber der US Weekly verriet. "Da sie sich dem Ende ihrer Schwangerschaft nährt, geht sie alles entspannt an. Harry ist extrem überbeschützend und will nicht, dass sie sich verausgabt", so die Quelle weiter. Dass der 36-Jährige von Beginn der Schwangerschaft permanent in großer Sorge um den Zustand seiner Ehefrau gewesen ist, dürfte nicht weiter verwunderlich sein, so erlitt die ehemalige "Suits"-Darstellerin doch erst im vergangenen Jahr eine tragische Fehlgeburt, über die sie Ende 2020 in der Öffentlichkeit sprach. Wir sind uns sicher, dass die 39-Jährige trotz weniger Aktivitäten am Muttertag von ihren Männern ordentlich verwöhnt wurde.💕

Diese Themen dürft ihr nicht verpassen: