Hot Stories

Prinz Harry: Jetzt hat es ihn erwischt

Von Sophia am Mittwoch, 30. Juni 2021 um 10:43 Uhr

Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan Markle haben sich für ein Leben in Kalifornien entschieden – doch anscheinend zieht es den Duke of Sussex nun wieder zurück in die Heimat. Wir haben hier alle Details für euch zusammengefasst.

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍 

Seit vergangenem Freitag ist Prinz Harry wieder zurück in seiner Heimat England. Grund für seinen Besuch ist die Enthüllung einer Statue am 1. Juli, anlässlich des Geburtstags seiner verstorbenen Mutter Lady Diana, die an diesem Tag 60 Jahre alt geworden wäre. Der britische Prinz hat sich Anfang 2020 gemeinsam mit seiner Gattin Meghan gegen seine royalen Pflichten entschieden und begann daraufhin ein neues Leben in den Vereinigten Staaten von Amerika – weit entfernt von der Königsfamilie und den kritischen Blicken der britischen Presse. Seit ihrem "Megxit" (als Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals zurücktraten) ist das Paar allerdings immer wieder in die Negativ-Schlagzeilen gerutscht, nicht zuletzt durch das skandalträchtige Interview mit Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey im März 2021. In diesem gab Prinz Harry einige unvorteilhafte Details über das Königshaus preis, unter anderem die "totale Vernachlässigung" seiner Frau Meghan. Doch anscheinend sehnt sich der frischgebackene Zweifach-Vater nun nach seiner Heimat und wünscht sich eine Wiederversöhnung mit seiner Familie. Hier verraten wir euch alle Details...

Diese Amazon-Deals des Tages solltet ihr nicht verpassen:

Prinz Harry: Er hat Heimweh

Aktuell befindet sich Prinz Harry in Isolation in Frogmore Cottage, nutzt die Zeit jedoch anscheinend, um den Kontakt mit alten Bekannten und Freunden wieder herzustellen. Angeblich telefoniert er seit Tagen mit britischen Freunden und teilte mehreren Bekannten traurig mit, dass er "Heimweh" nach seiner britischen Heimat hat. Der Royal-Experte und Autor Robert Lacey erklärte: "Mir wurde erzählt, dass Harry seinen Freunden verriet, dass er sich versöhnen möchte und bereit ist, die Fehler, die er gemacht hat, einzugestehen". In einem zweiten Skandal-Interview mit Dax Shepard hatte der 36-Jährige nämlich seinen Vater Prinz Charles mit folgenden Worten kritisiert: "Er hat mich so behandelt, wie er behandelt wurde [...] Es gibt vielen genetischen Schmerz und Leiden, was weitergegeben wird". Laut dem Historiker möchte Prinz Harry nun die Brücken, die er mit seinen Aussagen eingerissen hat, wieder aufbauen, so berichtet die britische Zeitung "Metro". Wir sind gespannt, ob ihm dies gelingen wird und halten euch weiterhin auf dem Laufenden!

Diese News rund um die Royals könnten euch auch interessieren:

Themen