Hot Stories

Prinz Harry: Schämen sich die Royals für ihn?

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 28. Mai 2021 um 11:26 Uhr

Dass die Beziehung zwischen Prinz Harry und seiner Familie aktuell unter keinem guten Stern steht, ist nichts Neues. Liegt es vielleicht daran, dass sie sich für ihn schämen?

Eigentlich wollten Prinz Harry und Frau Meghan Markle mit ihrem Ausstieg aus dem britischen Königshaus und dem Umzug nach L.A. all den Medienrummel hinter sich lassen. Doch Fehlanzeige! Vor allem der Bruder von Prinz William ist aktuell tagtäglich in den Schlagzeilen zu finden. Das sind jedoch nicht nur die Nachwehen des Skandal-Interviews mit Oprah Winfrey, indem er und seine Frau einige Anschuldigungen gegenüber der königlichen Familie fallen ließen, auch die Folgen seiner neuen Doku-Serie "The Me You Can't See" sorgt für Aufsehen. Der neueste Vorfall: In der aktuellen Folge, welche auf Apple TV+ zu sehen ist, ließ der 36-Jährige wieder eine Bombe platzen und deutete an, dass sich seine Familie für ihn und seine psychischen Probleme schämen soll. Alle Details verraten wir euch jetzt!

Diese Hot Stories könnten euch auch interessieren:

Schämen sich die Royals für Prinz Harry?

Die Beziehung zwischen Prinz Harry und seiner Familie lässt sich aktuell als eines beschreiben: abgekühlt. Das mag unter anderem daran liegen, dass sich der Mann von Meghan Markle von ihnen unverstanden fühlt und die Queen, Prinz William und Co. enttäuscht von seiner Art und Weise sind, wie er damit umgeht und es in der Öffentlichkeit preisgibt. Und Letzteres hat er nun ein weiteres Mal getan, denn in der neuesten Folge mit dem Titel "A Path Forward", in der nicht nur die Entstehung der gesamten Doku-Serie mit Co-Produzentin Oprah Winfrey thematisiert wird, spricht der Vater von Archie mit der Schauspielerin Glenn Close darüber, wie es ist, sich mit psychischen Problemen gegenüber Eltern und Geschwistern zu öffnen. Dabei deutete er an, dass Familien "Scham empfinden können" und verriet: "Als Eltern, als Geschwister – sicherlich von dem, was ich gelernt habe – es gibt ein Element der Scham, das wir fühlen." Ob sich die Royals allerdings wirklich für den Rotschopf schämen oder ob er dies persönlich für sich wahrgenommen hat, bleibt hinter den königlichen Mauern verborgen. 

© Getty Images

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.