Hot Stories

Prinz Harry und Meghan Markle: Es ist soweit!

Von Julika am Montag, 6. September 2021 um 10:59 Uhr

Reisen Prinz Harry und Meghan Markle schon bald nach England? Jetzt soll ein ganz besonderes Treffen endlich zustande kommen...

Seit ziemlich genau drei Monaten ist die kleine Familie von Prinz Harry und Meghan Markle mit der Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana komplett. Die ehemaligen Senior-Royals nahmen sich daraufhin eine kleine Babypause und verschwanden zeitweise komplett von der Bildfläche – auch privat. Denn außer im Rahmen eines Zoom-Calls sollen auch die Mitglieder Royals bislang nicht die Möglichkeit gehabt haben, den jüngsten Spross der Sussex' zu Gesicht zu bekommen. Das soll sich nun ändern! Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll es nun nämlich endlich so weit sein: Prinz Harry soll Queen Elizabeth II. kontaktiert und einen Besuch mit der gesamten Familie in England angeboten haben. Wann die Monarchin die Möglichkeit haben soll, ihre kleine Namensvetterin kennenzulernen, liest du jetzt.

Das sind die spannendsten Amazon-Deals des Tages:

Prinz Harry: Queen Elizabeth II. soll seine Tochter kennenlernen

Das Verhältnis zwischen der Königsfamilie und den royalen Aussteigern ist nach wie vor zerrüttet, nicht zuletzt wegen Harrys Ankündigung 2022 seine Memoiren und im Zuge dessen intimste Details der Windsors zu veröffentlichen. Nun sollen der Prinz und seine Ehefrau die Wogen allerdings glätten wollen. Wie "The Sun" berichtet, habe der Herzog von Sussex die Queen bereits telefonisch kontaktiert und angeboten, die Familie noch im September zu besuchen. Ziel: Die Königin von England soll ihre jüngste Urenkelin, Harrys Tochter Lilibet, endlich persönlich kennenlernen. Ein genauer Termin steht dafür allerdings noch nicht fest und auch Insider sollen von Harrys Vorhaben zunächst geschockt gewesen sein: "Sie mögen wirklich die Königin sehen wollen, aber nach dem, was sie ihr im vergangenen Jahr zugemutet haben, ist das enorm". Ob ein Besuch mit der kleinen Lilibet wirklich vergessen machen kann, was in den letzten Monaten zwischen den Royals vorgefallen ist, ist also tatsächlich fraglich. Eine bedeutende und große Geste ist es aber allemal.

©Getty Images

Diese News könnten dich auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.